Der Schimmelreiter

D, 1934

DramaLiteraturverfilmung

Selbstlos kämpft der neue Deichgraf Hauke Haien gegen die Gewalt der Natur an, um sein Dorf vor der Überflutung zu retten,

Min.86

An der nordfriesischen Küste ringen die Menschen seit Jahrhunderten mit den Gewalten des Meeres um ihren Lebensraum und müssen immer wieder vor der unerbittlichen Natur kapitulieren. Hauke Haien, der neue Deichgraf, ist ein Kenner der Naturwissenschaften und hat in langen Nächten eine neue Art von Deich ausgetüftelt, der zum Meer hin nicht wie bisher steil, sondern flach abfällt. So soll der neue Schutzwall dem Ansturm der Elemente besser widerstehen als seine Vorgänger. Gegen den erbitterten Widerstand der neidischen und engstirnigen Dorfbewohner setzt Hauke Haien durch, dass der neuartige Deich gebaut wird. Doch die abergläubischen Bauern danken es ihm nicht: Hinter seinem Rücken nennen sie den Deichgrafen nur den "Schimmelreiter", weil es heißt, er habe sein Pferd vom Teufel erstanden.

IMDb: 5.8

  • Schauspieler:Mathias Wieman, Marianne Hoppe, Ali Ghito, Walther Süssenguth

  • Regie:Hans Deppe, Curt Oertel

  • Kamera:Alexander von Lagorio

  • Autor:Hans Deppe, Curt Oertel

  • Musik:Winfried Zillig

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.