Der alte Mann und das Meer

 USA 1958

The Old Man And The Sea

Drama, Literaturverfilmung 86 min.
7.00
Der alte Mann und das Meer

Hemingway lehnte die erste Drehbuchfassung von Paul Greene ab und schlug seinen Freund Peter Viertel für die Überarbeitung vor.

Der Fischer Santiago hat seit vierundachtzig Tagen nichts gefangen. Am fünfundachtzigsten Tag beißt endlich ein Marlin an, wozu er aber weit ins Meer hinausfuhr. Nun muss er auf der Rückfahrt seinen Fisch gegen die Haie verteidigen ...

Hemingway, der für The Old Man and the Sea den Pulitzer-Preis und 1954 den Nobelpreis für Literatur erhielt, lehnte die erste Drehbuchfassung von Paul Greene ab und schlug seinen Freund Peter Viertel für die Überarbeitung vor, der sich alsbald in Hemingways Haus - der Finca Vigía - in Havanna einquartierte. Um die Poesie von Hemingways Prosa beizubehalten, griff Viertel zum Mittel eines Erzählers aus dem Off, der die Geschichte vorliest, die sich parallel dazu auf der Leinwand abspielt. Bereits der zweite Entwurf wurde von Hemingway akzeptiert. Die Dreharbeiten dauerten zwei Jahre und Regisseur Fred Zinnemann, den Viertel vorschlug, gab auf, da er mit den Szenen auf dem Meer nicht zurechtkam. John Sturges sprang ein - und schuf mit Spencer Tracy in der Hauptrolle einen Klassiker. (rf)

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Spencer Tracy, Felipe Pazos, Harry Bellauer, Don Diamond, Don Blackman u.a.
John Sturges
Peter Viertel nach Ernest Hemingway

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken