Der brave Sünder

 D 1931
Komödie 109 min.
6.10
Der brave Sünder

Kortners erste Regiearbeit gehört zu den herausragenden Produktionen des frühen Tonfilms.

DER BRAVE SÜNDER entstand aus der Zusammenarbeit der Größten ihrer Zeit: Es ist das Regiedebüt des Schauspielers Fritz Kortner, der einzige Film des damaligen Bühnenstars Max Pallenberg und der einzige Film, zu dem Alfred Polgar das Drehbuch schrieb. Dieses basiert auf seinem eigenen Theaterstück "Die Defraudanten" und erzählt die Geschichte des biederen Angestellten Pichler, der durch eine Reihe von Zufällen eine ihm anvertraute Geldsumme verliert und dennoch als Held endet. Polgar und Kortner haben nicht einfach ein Lustspiel gemacht, sie lieben ihre Figuren, die am Rande der Tragödie dem Schicksal beherzt entgegengehen und dem Zuschauer immer wieder ein Lachen entlocken.

Details

Max Pallenberg, Heinz Rühmann, Fritz Grünbaum
Fritz Kortner
Nicholas Brodszky
Günther Krampf
Alfred Polgar

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken