Der gebieterische Ruf

 D 1944
Drama 87 min.
film.at poster

Auf Pflicht und Berufung besinnt sich Prof. Wichmann, als er am früheren Liebhaber seiner viel zu jungen, schönen Frau die lebensrettende Operation vornimmt.

In einem langen Schlussmonolog beschwört Rudolf Forster als alternder Arzt die Notwendigkeit, das Gemeinwohl vor das private zu stellen. Mit diesem Ausgang war die Wien-Film wieder »auf Linie«, nachdem sie Goebbels mit Ucickys vorangegangenen Filmen gegen sich aufgebracht hatte. DER GEBIETERISCHE RUF erhielt das Prädikat »künstlerisch besonders wertvoll«.

Details

Rudolf Forster, Maria Holst, Paul Hubschmid, Frieda Richard, Heinz Moog, Walter Janssen u.a.
Gustav Ucicky
Willy Schmidt-Gentner
Günther Anders, Hannes Staudinger
Erich Ebermayer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken