Die Tribute von Panem - Mockingjay 1

 USA 2014

The Hunger Games - Mockingjay Part 1

Drama, Fantasy, Science Fiction, Abenteuer 20.11.2014 ab 12 125 min.
6.80
Die Tribute von Panem - Mockingjay 1

Im dritten Teil von Suzanne Collins Panem-Trilogie, die zu den größten Buchhits der letzten Jahre zählt, wird die bogenbewehrte Katniss zur Symbolfigur des Aufstands.

Katniss Everdeen (Jennifer Lawrence) konnte von den Rebellen aus der Arena gerettet und in dem zerstört geglaubten Distrikt 13 in Sicherheit gebracht werden. Für die unterdrückte Gesellschaft wird sie zur heroischen Symbolfigur des Aufstands gegen das Kapitol. Als der Krieg ausbricht, der das Schicksal Panems für immer bestimmen wird, muss Katniss sich entscheiden: Kann sie den Rebellen rund um Präsidentin Coin (Julianne Moore) trauen? Und was kann sie tun, um Peeta (Josh Hutcherson) aus den Fängen des Kapitols zu retten und Panem in eine bessere Zukunft zu führen?

Details

Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth, Woody Harrelson, Elizabeth Banks, Julianne Moore
Francis Lawrence
James Newton Howard
Jo Willems
Peter Craig, Danny Strong, Suzanne Collins
Constantin Film
ab 12

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • ja geht so - 1
    Der Film war gar nicht so teuer. Nur 125 Millionen US $. Teil 1 hat 78 Millionen US $ gekostet, Teil 2 hat 130 Millionen US $ gekostet, Teil 1 hat in Amerika 408 Millionen US $ eingespielt und weltweit 693 Millionen US $, und Teil 2 hat 424 Millionen US $ in Amerika eingespielt, was schon wirklich sehr viel ist und weltweit sogar 864 Millionen US $ eingespielt, und Teil 3 hat 293 Millionen US $ in Amerika eingespielt und 644 Millionen US $ weltweit. Man sieht schon die 3. Teile sind fast nie gut und es ist schwierig einen 3. Teil zu produzieren der noch dazu sehr gut ist. Ich glaube das trifft fast alle Filmserien so, auch die Panem Serie.

    In dem 120 Minuten Film der meiner Meinung nach ein bisschen zu lange gedauert hat für die Dinge die man im Kino gesehen hat, spielt wieder die alte Crew mit, alle sind eigentlich gleich geblieben und auch Drehbuch, Regie, alles wieder von denselben Leuten was ich wirklich gut finde.

    Die 1990 geborene Schönheit Jennifer Lawrence spielt wieder die Hauptrolle, übrigens 2014 wurde Lawrence vom Forbes Magazine auf Platz 12 der Liste der Most Powerful Celebrities der Welt gesetzt. Jennifer hat übrigens einen Oscar gewonnen, 109 Preise hat sie schon gewonnen, 105 x wurde sie für einen Preis nominiert, also die Frau hat in Ihren Jungen Jahren wirklich schon viel erreicht.

    Übrigens der Regisseur des Filmes, von Teil 2, Teil 3, und Teil 4 ist Francis Lawrence, der wurde in Wien geboren. Und er ist nicht der Vater von Jennifer. Übrigens der Film ist Hoffman gewidmet. Philip Seymour Hoffman (Plutarch Heavensbee) starb am 2. Februar 2014 in New York. Und nur eine einzige Szene hat gefehlt, die wird aber digital für den Film nachgereicht.

    1 Jahr später, so 2015 zu Weihnachten wir dann Teil 4 kommen. In dem Film ist eine Szene dabei wo Jennifer singen mußte, ihr war das bei den Dreharbeiten Mega Peinlich aber sie hat es sogar geschafft, sie hasst es zu singen und noch dazu vor der Öffentlichkeit, aber für 'ne so hohe Gage was sie für den Film bekam kann sie das schon riskieren.

    Wer übrigens aufpasst im Film, Castor und Pollux, das sind die 2 Typen die für die Regierung Filme gemacht haben und nun im Untergrund sind, dieselben Namen gab es im Film „Face off – Im Körper des Feindes“ da dachte ich mir, he haben die keine anderen Ideen für Namen gehabt?

    Die schwierigste Szene für Liam Hemsworth im Film war übrigens als er Jennifer küssen mußte, ja so einfach ist das wohl nicht ein Mädchen zu küssen das extrem hübsch ist.

    Übrigens die Bücher von Suzanne Collins sind weltweit ein irre Erfolg geworden und ich schätze es wird nicht mit den 4 Teilen enden, vielleicht kommt noch ein Band nach, wie bei Harry Potter, da soll ja angeblich auch ein neues Buch geschrieben werden was ich mir aber nicht so ganz vorstellen kann.

    Die Handlung:

    Also es geht weiter mit Teil 3 der Story. KATNISS EVERDEEN, FINNICK ODAIR und der Ingenieur BEETEE wurden ja gerettet, von den Rebellen aus der 75. Hungerspiele Show. PLUTARCH HEAVENSBEE und HAYMITCH ABERNATHY ebenfalls und sind in den Distrikt 13 gebracht worden der übrigens unterirdisch ist.

    Dort wohnen noch einige vom Bombenangriff auf Distrikt 12, den wir im 2. Teil glaube ich gesehen haben. PRIM, die Schwester von KATNISS lebt übrigens noch, und die Mutter auch, die ist mit GALE von Teil 2 in den Wald geflohen. PLUTARCH ist derzeit Berater von Präsidentin ALMA COIN, BEETEE in der Zwischenzeit entwickelt Waffen und PEETA MELLARK ist Gefangener des Kapitols, genauso wie JOHANNA MASON und ANNIE CRESTA, die Geliebte von FINNICK ODAIR. Ach ja, EFFIE TRINKET die lustige Irre ist auch gerettet worden.

    Etwas schwach - 3
    Ich finde den Film eigentlich eh nicht übel, nur wenn er spannender wäre, wäre er mir lieber. Was der Film wirklich gut macht, viele Leute haben das Buch gelesen viele haben die 2 Filme davor gesehen man hat sich sogar entschieden Julianne Moore mitspielen zu lassen, die beiden Filme wurde hintereinander gedreht, kommen im 1 Jahr Abstand ins Kino, und genügend Merchandising Artikel gibt es die der Zuseher kaufen kann, ja was kann man da noch falsch machen?

    Es gibt so viele Dialoge die nicht nötig sind, so viel wird geredet, so wenig Action, Teil 1+2 waren besser, wenn im Film ein bisschen mehr Spannung wäre, ich glaube der Fehler war ein Buch in 2 Teile zu verfilmen dasselbe war mit dem Hobbit, wo 3 Filme gemacht wurden, nun man nimmt so den Wind aus den Segeln. Sicher wird das Ganze wieder ein Erfolg aber ist er nötig?

    In dem Film lernt der Neuling eine Menge über die Distrikte, aber viel zu wenig um sich einzufügen in das ganze Geschehen, der Film ist eher auf jüngere Leute ausgerichtet, obwohl auch andere ältere Darsteller mitspielen, dafür war der Film Recht gut gemacht, es gibt viele Sachen wo ich sage, ja super, einiges an CGI Effekten hätte ich gerne, und als der Film aus war wusste ich, ja schön dass er weitergeht aber so gespannt bin ich nun auch wieder nicht. Nun mir hat einfach viel zu viel von einem spannenden roten Faden gefehlt als dass ich dem Film was Gutes bescheinige, so vergebe ich einfach nur 80 von 100 Prozenten mehr gebe ich nicht.

    da fehlt was - 2
    ALMA (Julianne Moore) ist ja die Präsidentin, die will dass sich KATNISS als Spotttölpel (Mockingjay) verkleidet und einen Werbefilm dreht. Also als Symbolfigur vom Aufstand. 7 Distrikte haben sich schon gegen das Kapitol erhoben, also eine Menge, 5 sind noch für das Kapitol. KATNISS will natürlich nicht, und PLUTARCH (Philip Seymour Hoffman) lässt sie von GALE und Oberst BOGGS zu den Ruinen von Distrikt 12 fliegen damit sie sieht was alles passiert ist. Das Haus von ihr, im Dorf der Sieger ist allerdings unbeschädigt und sie besucht es und nimmt einiges mit was ihr früher bedeutet hat.

    Dort entdeckt sie eine weiße Rose, das Erkennungszeichen von Präsident Snow (Donald Sutherland). Der hat im TV eine Ansprache an das Volk gehalten, wo er die Taten der Rebellen auf das Schärfste verurteilt, und alles was mit Spotttölpel-Symbolen existiert, dass soll bestraft werden also die Leute sollen umgebracht werden die Rebellen-Symbole benutzen. Dann passiert es, kurz darauf ein Interview mit CAESAR FLICKERMAN (Stanley Tucci) mit PEETA MELLARK (Josh Hutcherson), der versucht zu sagen dass der Angriff der Rebellen falsch war, er ruft zum Waffenstillstand aus, und von nun an gilt PEETA als Verräter im Distrikt 13

    KATNISS ist überzeugt das er dazu gezwungen wurde und stimmt dazu bei der Spotttölpel zu sein, aber nur wenn Präsidentin COIN sich einsetzt dafür das PEETA, JOHANNES und ANNIE aus dem Kapitol befreit werden und Straffrei gelten. Klar wir das gemacht. Dann stoßen CASTOR und POLLUX dazu, die einen Film drehen im Distrikt 12, wo GALE erzählt was geschehen ist, 915 von 10.000 Distrikt Einwohner konnten gerettet werden. Ja und dann kommt es, In Distrikt 7 locken die Bewohner eine Gruppe Friedenswächter in eine Sprengfalle und in Distrikt 5 stürmen die Einwohner unter schweren Verlusten ein Wasserkraftwerk und sprengen die Staumauer, woraufhin im gesamten Kapitol der Strom ausfällt. Und dass wird natürlich ein großer Sieg für die Rebellen, so scheint es. Und dann passiert noch was, PEETA der ja Gefangener ist im Kapitol warnt KATNISS öffentlich vor einem Angriff auf Distrikt 13. Klar lässt COIN alle evakuieren, bis der Angriff vorüber ist.

    Ach ja, kurze Zeit später versucht ein Team die 3 im Kapitol zu befreien.

    Meine Meinung:

    Wenn ich den Film kurz beschreibe, er hat zu wenig Action Szenen er hat zu wenig Wendungen er ist zu wenig Spannend, er hat eine Handlung die in weniger als 2 Stunden in einen Film passen würde, er hat einfach zu wenig was den Film interessant macht, und nur wegen ein paar Schauspieler soll man sich den Film angucken? Ja auf alle Fälle, weil man endlich erfährt wie es weiter geht. Ich war ein bisschen enttäuscht vom Film muss ich sagen, denn ich hätte mir mehr erwartet, irgendwie ist das ganze ja nett gemacht und man auch gute Darsteller, aber und da muss ich wirklich ein Aber sagen, der Film ist langweilig, es passiert wenig, es ist viel Gequake, das mystische das Geheimnisvolle kommt erst gegen Ende, anfangs im Film, der übrigens für Neueinsteiger schwer zu verstehen ist, gibt es viel Gequake und ein bisschen Action, ja das war es mit dem ganzen Film ? Nein natürlich nicht.

  • Für Fans ein muss
    Also ich gebe jetzt nicht ein 3 Seiten Comment ab aber eines steht fest.

    Für Fans ist es ein muss!!

    Meine Begleitung hat die 2 anderen teile gesehen und war mit den 3 nun unzufrieden...
    Ich Als großer Fan der auch die Bücher kennt... Bin traurig das man den 3 Teil zwei geteilt hat ....
    Das hätte echt nicht sein müssen.

    Wie auch bei teil 1 und 2 versteht man meiner Meinung nach gewisse Handlungen im Film erst richtig wenn man das Buch gelesen hat.
    Wenn man nicht gerade ein Gefühls mensch ist und sich in die Gedanken der Figur rein setzen kann und gewisse Mimiken deuten kann ist das buch sehr hilfreich um zu verstehen warum das nun so ist oder warum sie/er das gerade gesagt oder gefragt hat.

    Im großen und ganzen ein toller film.
    Wer nicht so ein großer Fan ist kann warten bis es den film im fernsehn spielt den für solche ist es dann eher Geldverschwendung sich den film im Kino an zu sehen und kann enttäuscht sein.