Die dritte Generation

 BRD 1979
Independent 
film.at poster

Eine Gruppe gelangweilter junger Leute in Berlin übt sich in Terrorismus, ohne zu bemerken, dass sie manipuliert wird und einem Industriellen als Mittel zum Zweck dient.

Eine Gruppe gelangweilter junger Leute in Berlin übt sich in Terrorismus, ohne zu bemerken, dass sie manipuliert wird und einem Industriellen als Mittel zum Zweck dient.

Eine schwarze Komödie, in der Fassbinder ein Jahr nach der Schleyer-Entführung die psychische Verfassung der "dritten Generation" der RAF-Terroristen zu schildern vorgibt, tatsächlich jedoch ein höchst subjektives Denkspiel als eine Mischung aus Larmoyanz und Schabernack entwirft.

Text: Einhorn-Film

Details

Eddie Constantine, Hanny Schygulla, Bulle Ogier, Volker Spengler, Harry Baer, Günther Kaufmann, Udo Kier
Rainer Werner Fassbinder
Peer Raben
Rainer Werner Fassbinder
Rainer Werner Fassbinder

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken