die europa tapes

 A 2007
Dokumentation 45 min.
film.at poster

1. ) Ist Film eine Sprache, die verloren geht, eine aussterbende Kunst? 2.) Wie ist deine persönliche Sicht der Zukunft des Kinos? 3.)Was ist deine Vision vom Kino der Zukunft? Inhaltlich, Formal und Technisch?' Eine Stunde lang hatten österreichische RegisseurInnen und AutorInnen in einem Hotelzimmer in Graz Zeit, ihre Antworten oder ihr Schweigen vor der einer Kamera zu formulieren. Dieser final cut der Europatapes, zeigt nun nicht mehr (Version 2007) wie die jeweils ins Hotelzimmer geladenen mit ihrer Stunde: 'Nachdenken über den Film' umgehen, sondern ordnet die Antworten nach den Themenfeldern. Meinungen, Resignationen und vorsichtige Hoffnungen bündeln sich zu einem komplexen kollektiven Statement zur Zukunft des Films in Österreich. Der Film ist dem verstorbenen Filmemacher Jörg Kalt gewidmet, der auch zu Wort kommt.

Details

Andrea Maria Dusl, Götz Spielmann, Florian Flicker, u.a.
Markus Mörth
Chris Fellner
Astrid Heubrandtner
Markus Mörth

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken