Die papierene Brücke

A, 1987

Dokumentation

Ein dokumentarischer Filmessay, der sich sehr persönlich mit jüdischer Gegenwart und Vergangenheit auseinandersetzt.

Min.95

Stationen dieser Reise auf der Suche
nach der eigenen Identität sind die Bukowina, Israel,
Theresienstadt und das heimatliche Wien, in dem anläßlich
der Wahl Kurt Waldheims zum Präsidenten der
österreichische Antisemitismus wieder einmal öffentlich
bekannt wurde. Text:Filmladen Wien

  • Schauspieler:Rabbi Wassermann, Herbert Gropper, Salo Beckermann

  • Regie:Ruth Beckermann

  • Kamera:Nurith Aviv, Claire Bailly du Bois

  • Autor:Ruth Beckermann

  • Musik:Arvo Pärt

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.