Die Rebellion

 Österreich 1993
Drama 105 min.
7.60
film.at poster

Es ist ein stiller, überaus lyrischer Film, in seinen Farbtexturen feinsinnig gewoben, mit einem glänzenden Schauspieler-Ensemble besetzt und von Udo Samels unprätentiöser Erzählstimme durchdrungen. Andreas Plum (Samarovski) wird im Krieg ein Bein amputiert und - zurück in Wien - mit einer Drehorgellizenz »belohnt«.

In seiner Staatsgläubigkeit stets unerschüttert, gerät er allerdings jäh in Konflikt mit der Justiz. Plum verliert seine Lizenz, seine Frau und, nicht zuletzt, auch seine Fassung. Er wird ins Gefängnis gesteckt und nach seiner Enthaftung zum Toilettenaufseher im Café Halali gemacht, wo er - in einer Schlusssequenz von klarstem Surrealismus - zu einer letzten Erkenntnis gelangt. Die Geschichte vom Untergang der Donaumonarchie als Geschichte einer Wahrnehmungsverschiebung. Eine Großtat.

Details

Branko Samarovski, Judit Pogány, Thierry van Werveke, Deborah Wisniewski
Michael Haneke
Jirí Stibr
Michael Haneke, Joseph Roth

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken