Die vier Federn (2002)

The Four Feathers

2002

DramaLiteraturverfilmung

Regisseur Shekhar Kapur ("Elizabeth") erzählt in seinem Leinwandepos die Geschichte von Liebe und Verrat, von Freundschaft und Mut.

Min.131

Kolonialkrieg in Afrika: Als der britische Harry Feversham (Heath Ledger) sein Land im Sudan verteidigen soll, beschließt er, seinen Dienst in der Armee zu quittieren. Seine drei besten Freunde und seine Verlobte schicken ihm daraufhin vier Federn - als Symbole für seine Feigheit und seinen Verrat. Dieser Vorwurf verletzt Feversham zutiefst. Er zieht in die Wüsten des Sudans. Seine Begegnung mit der fremden Kultur bricht sein Weltbild auf und stellt seine Haltung zum Britischem Imperialismus ebenso in Frage wie das bedingungslose Festhalten an Traditionen und Tugenden. Als Araber verkleidet, kann er seinen Freunden im Krieg unerkannt das Leben retten - und seine Ehre wieder herstellen. Jetzt bleibt ihm noch ein einziges Ziel: Er kehrt heim nach England, um das Herz seiner Verlobten zurück zu erobern

IMDb: 6.5

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Die vier Federn (2002)

1/5