Die vier Federn (1939)

 GB 1939

The Four Feathers (1939)

Drama, Romanze, Literaturverfilmung, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 130 min.
7.60
film.at poster

Der patriotische Touch des Films wirkt inzwischen befremdlich, ist aber den Zeitumständen geschuldet, kam doch der Film 1939, wenige Monate vor Kriegsausbruch, in die Kinos.

England 1885: Der Sohn eines Kriegshelden wird von seinen Freunden und seiner Verlobten der Feigheit bezichtigt, als er aus dem Militärdienst austritt, kurz bevor sein Regiment in den Sudan zieht, um einen Aufstand niederzuschlagen. Er zieht nun allein in den Krieg und versucht seine Verächter unter großen Anstrengungen zu retten.

Der patriotische Touch des Films wirkt inzwischen befremdlich, ist aber den Zeitumständen geschuldet, kam doch THE FOUR FEATHERS 1939, wenige Monate vor Kriegsausbruch, in die Kinos. Die Vorlage selbst wurde bereits während der Stummfilmzeit dreimal verfilmt, doch nur Kordas Version blieb bis heute in Erinnerung, denn THE FOUR FEATHERS ist Abenteuer- und Kriegsfilm zugleich, mit bewundernswert choreografierten Schlachten und spannenden Szenen. Gedreht »on location« im Sudan und in Technicolor, gilt THE FOUR FEATHERS, von all den »Empire«-Filmen, die bei London Films entstanden sind, als das Meisterstück; produced, designed und directed von den Kordas. (rf)

(Text: Filmarchiv Autria)

Details

John Clements, Ralph Richardson, Sir C. Aubrey Smith, June Duprez, Allan Jeayes, Jack Allen
Zoltan Korda
A. C. Sherriff, nach dem Roman von A. E. W. Mason

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken