Ein Platz an der Sonne

 USA 1951

A place in the sun

Drama 117 min.
film.at poster

Um sich den gesellschaftlichen Aufstieg zu ermöglichen, denkt ein junger Mann sogar an Mord an seiner schwangeren Geliebten.

Georg Eastman (Montgomery Clift), Spross einer armen Predigerfamilie, verdiente sich seinen Unterhalt bisher in einem kleinen Hotel in Chicago. Aber das genügt ihm nicht, er will weiterkommen, und sein Onkel, der reiche Fabrikbesitzer Charles Eastman (Keefe Brasselle), soll ihm dabei helfen. Onkel Charles' Familie lebt in luxuriösen Verhältnissen und ist von dem Besuch des Verwandten unangenehm berührt. Onkel Charles hilft trotzdem, wenngleich nicht so, wie George sich das erträumt hat: Er soll die Arbeit in der Fabrik von der Pike auf durchmachen. George legt sich ins Zeug, entwickelt Ideen und steigt bald eine Stufe nach der anderen auf. Die junge Fabrikarbeiterin Alice (Shelley Winters), deren Zuneigung ihm über manche Krise hinweghalf, ist für ihn fast schon eine Episode der Vergangenheit, als er die schöne, reiche Angela Vickers (Elizabeth Taylor) kennen lernt, die ihn heiraten möchte. George sieht sich am Ziel seiner Wünsche. Aber Georges Verhältnis zu Alice ist nicht ohne Folgen geblieben: Alice ist schwanger und besteht auf einer Heirat. Diese Situation bringt George in ein echtes Dilemma. Als er keinen anderen Ausweg mehr sieht, sein Glück mit Angela zu retten, denkt er an Mord. Er macht mit Alice einen Wochenendausflug zu einem See, auf dem es schon wiederholt Bootsunfälle gegeben hat...

Details

Montgomery Clift, Elizabeth Taylor, Shelley Winters, Anne Revere, Keefe Brasselle, Raymond Burr, u.a.
George Stevens

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken