Endstation

 D 1935
Komödie 89 min.
6.80
Endstation

Der Straßenbahnschaffner Karl Vierthaler nimmt sich immer viel Zeit für seine Fahrgäste und deren Probleme.

1935 stand in Paimann¿s Filmlisten Folgendes zu lesen: »Anfangs nur von seinen unschablonenmäßigen, nuancenbedachten Darstellern getragen, erhält das Sujet durch gut beobachtete Details Auftrieb und endet mit einem Knalleffekt. Hat humorvollen, anheimelnd wienerischen Dialog, ist geschmack- und milieusicher (Wiener Außenaufnahmen und passende Bauten) inszeniert. Wenig Musik, gottlob keine Schlager.« ¿ Das beliebte Duo Hans Moser und Paul Hörbiger ist seit Der verjüngte Adolar (1931) insgesamt in 18 Filmen zusammen aufgetreten, mitunter gibt es allerdings keine einzige gemeinsame Szene, wie beispielsweise in frühjahrsparade (1934) bzw. in die deutschmeister (1955).

Details

Hans Moser, Paul Hörbiger, Maria Andergast, Josefine Dora, Olga Limburg, Julia Serda, Oskar Sima u.a.
E. W. (Emerich Josef Wojtek) Emo
Viktor Corzilius, Siegfried Schulz
Ewald Daub
Philipp Lothar Mayring

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken