Julia Serda

Die Schwedin Astrée heiratet auf Puerto Rico den Mann ihres Lebens. Doch das Paradies entwickelt sich für sie zur Hölle.

Weltrekord im Seitensprung

— Weltrekord im Seitensprung

In einem kleinen Städtchen am Rhein lebt der Hotelier Kiesewitz. Seitdem er in den Ruhestand getreten ist und sein Schwiegersohn ihm die Geschäfte seines Hottels führt, hat er sich zu einem richtigen Hausekel entwickelt, dem nichts paßt. Er schikaniert das Personal, tyrannisiert seine Familie und steckt seine Nase in alles hinein, was ihn nichts angeht. Ja, sogar die kaputte Dampfheizung seines Hauses will er wieder reparieren, obschon er nichts davon versteht, und so setzt dann eine gewaltige, aber glücklicherweise ungefährliche Explosion seinen Bemühungen ein Ende. Nur in einem ist Herr Kiesewitz unbestrittener Meister: im Kegeln. Da erreicht ihn keiner, auch nicht sein bester Feind Bollermann, der ebenfalls Hotelbesitzer und gleichfalls ein guter Kegler ist.

Zwei Damen beschließen, dem jeweils anderen Herrn auf den Zahn zu fühlen. Gleichzeitig engagiert Georg Hanni, um sich an Paul heranzumachen, aus Rache dafür, dass Paul Georg einmal mit einer Zirkusartistin verkuppelt hat. Und Helene und Elisabeth wollen sich ebenfalls revanchieren, denn Helene hat früher einmal den Komponisten Stelzer geliebt, und Elisabeth den Paul, obwohl sie schließlich Georg geheirat hat. Alles klar?

Der Straßenbahnschaffner Karl Vierthaler nimmt sich immer viel Zeit für seine Fahrgäste und deren Probleme.

Rennfahrer David und Plantagenbesitzer Philipp sind Freunde, die sich geschworen haben, sich nie in dieselbe Frau zu verlieben. Beide Freunde bemühen sich zeitweilig um den Vamp Aimee. Beide Männer lieben jedoch in Wirklichkeit andere Frauen. Daraus ergibt sich ein Karussell von Verwicklungen, an deren Ende drei glückliche Paare stehen.

Julia Serda | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat