Eskapade

 USA 1935

Escapade

Romanze 
film.at poster

Der Plot des amerikanischen Remakes von MASKERADE ist praktisch ident mit jenem des Originals: Wien um die Jahrhundertwende. Anita Keller (M. Christians), die Verlobte des Dirigenten Paul Harrandt (R. Owen), gewinnt bei der Tombola eines Faschingsballs der haute volée einen Muff. Als sich ihre Schwester Gerta (V. Bruce) mit diesem und nur noch einer Maske bekleidet von ihrem Geliebten, dem berühmten und für seine Affären berüchtigten Künstler Fritz Heideneck (W. Powell), malen lässt und das Bild in der Zeitung erscheint, glaubt alle Welt, es sei Anita. Um eine falsche Spur zu legen, erfindet Fritz für seinen Akt den Namen "Major". Da aber tatsächlich eine junge Dame (L. Rainer) dieses Nachnamens existiert, wird sie zum Mittelpunkt eines ebenso handfesten wie pikanten Skandals.

Details

Luise Rainer, William Powell, Frank Morgan, Virginia Bruce, Mady Christians, Reginald Owen
Robert Z. Leonard
Bronislaw Kaper, Walter Jurmann
Ernest Haller
Herman J. Mankiewicz, Ethel Borden

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken