Esther Kahn

 F/GB 2000
Drama, Romanze, Independent 142 min.
6.70
film.at poster

London, am Ende des 19. Jahrhunderts:
Esther Kahn lebt mit ihren Eltern, jüdischen Einwanderern, und
ihren Geschwistern im East End. Esther ist schweigsam und verstockt,
stur und abweisend. Sie wirkt, als sei sie auf diesem Planeten nur
ausgesetzt worden. Weil sie keinerlei geistigen Ehrgeiz zu entwickeln
scheint, schickt ihre Mutter sie in die Fabrik arbeiten. Eines Tages
jedoch ändert sich Esthers Leben von Grund auf: Als sie mit ihrer
Familie ein Theater besucht, ist sie sofort völlig hingerissen:
Nachdem sie zwanzig Jahre wie in einem Vakuum gelebt hat, wie in einer
Flasche eingeschlossen, erscheint ihr das Theater wie das wahre Leben.
Entgegen ihrem bisherigen Naturell beschließt sie auf der Stelle,
genau das zu tun: nicht Theater zu spielen, sondern das Theater zu
leben.

Details

Summer Phoenix,Ian Holm,Frances Barber,Laszlo Szabo,Fabrice Desplechin,Kika Markham,Emmanuelle Devos
Eric Gautier,
Arnaud Desplechin,Emmanuel Bourdieu nach der Kurzgeschichte von Arthur Symons,

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken