Evas Auge

 N 1999

Evas øye

Thriller, Krimi 102 min.
5.90
film.at poster

Seit der Trennung von ihrem Mann lebt die junge Malerin Eva von der Hand in den Mund. Ein Bild hat sie noch nicht verkauft, mit Jobs als Haushaltshilfe und mit gelegentlicher Unterstützung ihres Vaters Markus Larsgård hält sie sich und ihre Tochter Jenny über Wasser. Zufällig entdeckt sie eines Tages hinter der Schaufensterscheibe einer Buchhandlung ihre Jugendfreundin Maja. Die beiden feiern ausgiebig ihr Wiedersehen. Im Gegensatz zu Eva geht es Maja blendend - sie verdient viel Geld als Hure und träumt von einem Restaurant, das sie in Italien eröffnen will. Sie schlägt Eva vor, in das Geschäft einzusteigen und gelegentlich in Majas Wohnung zu arbeiten.

Eva ist unentschlossen, besucht aber die Freundin wieder und wird von ihr überredet, beim nächsten Kunden durch den Türspalt zuzuschauen. Der Freier ist schnell bei der Sache, doch plötzlich entdeckt er auf Majas Nachttisch ein Messer. Es kommt zum Streit zwischen beiden und Eva wird quasi Zeugin des Mordes an ihrer Freundin. Die völlig verstörte junge Frau traut sich nicht, zur Polizei zu gehen, versucht aber, den Mörder ihrer Freundin selbst zu finden. Sie hat gesehen, welches Auto er fährt und sie hat gehört, dass er in einer Brauerei arbeitet. Eva trifft eine folgenschwere Fehlentscheidung und bekommt es mit Kommissar Sejer zu tun, der plötzlich vor zwei Morden steht und einen Zusammenhang zwischen beiden Taten ahnt.

Details

Andrine Sæther, Bjørn Sundquist, Gisken Armand, Sverre Anker Ousdal, Linda Tomine Coles, u.a.
Berit Nesheim

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken