Feinde - Die Geschichte einer Liebe

 USA 1989

Enemies - A love story

Drama 120 min.
film.at poster

Der Jude Herman Brodermuss sich zwischen drei Frauen entscheiden.

Basierend auf Isaac Bashevis Singers gleichnamigem Roman wird die Geschichte des Juden Herman Broder erzählt.

In Polen konnte er der Verfolgung durch den Nationalsozialismus entkommen, weil ihn das polnische Bauernmädchen Jadwiga in einem Heuboden versteckte und versorgte. Mehr aus Dankbarkeit als aus Liebe heiratet Herman sie, und beide leben zurückgezogen in Coney Island bei New York. Daneben hat er ein intensives Verhältnis mit der schönen und geheimnisvollen Mascha, auch sie ist eine Überlebende des Krieges. Herman verheimlicht seiner Frau diese Beziehung. Die Besuche tarnt er, indem er behauptet, als Buchvertreter tätig zu sein.

Doch eines Tages taucht Hermans erste Ehefrau Tamara, von der er glaubte, dass sie in einem Konzentrationslager umgekommen sei, bei ihm auf. Unter einem Haufen von Leichen vergraben, konnte sie eine Massenerschießung während des Krieges knapp überleben. Nun steht Herman zwischen diesen drei Frauen.

"Wenn ich auch nicht das Privileg habe, durch die Hölle von Hitlers Massenvernichtung gegangen zu sein, so habe ich doch jahrelang in New York mit Flüchtlingen zusammengelebt, die diese Feuerprobe durchgemacht haben. Darum möchte ich gleich sagen, daß dieser Roman keineswegs die Geschichte des typischen Flüchtlings, seines Lebens und seiner Kämpfe ist. Wie in den meisten meiner erzählenden Werke wird in diesem Buch ein Ausnahmefall dargestellt - mit einzigartigen Helden und einer einzigartigen Verflechtung der Ereignisse. Die Figuren sind nicht nur Nazi-Opfer, sondern auch Opfer ihrer eigenen Persönlichkeiten und Schicksale. Wenn sie in das allgemeine Bild passen, so deswegen, weil die Ausnahme die Regel bestätigt. In der Literatur ist die Ausnahme tatsächlich die Regel." (Isaac Bashevis Singer, Vorbemerkung, in: ders.: Feinde, die Geschichte einer Liebe, München 1976)

Details

Ron Silver, Anjelica Huston, Lena Olin, Margaret Sophie Stein, Alan King, Judith Malina, Rita Karin, Phil Leeds
Paul Mazursky
Maurice Jarre
Fred Murphy
Roger l. Simon, Paul Mazursky; Buchvorlage: Isaac Bashevis Singer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken