Flying Leathernecks

USA, 1951

DramaKriegsfilm / Antikriegsfilm

John Wayne als Kommandant einer Einheit in Guadalcanal im Konflikt mit seinem Adjudanten.

Während der Vorgesetzte jederzeit bereit ist, Gefallene in Kauf zu nehmen, will der andere Verluste unter den "college boys" unbedingt vermeiden. Ray verleiht den Figuren einen fürs Genre ungewöhnlichen Nuancenreichtum und ihren Anliegen Gewicht. Der packendste Konflikt von "Flying Leathernecks" ist dennoch die atemberaubende Kollision zwischen Rays Material und Dokumentaraufnahmen von Luftschlachten in den Kampfszenen. Ein unterschätzter Film aus Rays Frühphase und ziemlich sicher, obwohl er das System Krieg nie hinterfragt, der unwahrscheinlichste, der je eine Widmung fürs US Marine Corps trug: Deren heroisch-nationalistischer Tonfall weicht konstanter Resignation.



Länge: 102 Min.

  • Schauspieler:John Wayne, Robert Ryan, Jay C. Flippen

  • Regie:Nicholas Ray

  • Kamera:William E. Snyder

  • Autor:Beirne Lay Jr.

  • Musik:Roy Webb

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.