Freundschaft

 A 2006
Komödie 15.09.2006 92 min.
7.00
Freundschaft

Nach dem gleichnamigen Bühnenstück entstand ein Film, der eine "intime Nahaufnahme eines Konflikts" erzählt - unterhaltsam, berührend, komisch, authentisch.

Nach dem Tod des legendären Gewerkschafters und roten Urgesteins Peppi Schober machen dessen Hinterbliebene, ein gesinnungsfester Vater und sein ideologiefreier Sohn, endlich reinen Tisch und rechnen ab: mit fünfzig Jahren Politik-, Zeit- und Familiengeschichte, mit Ideologien, Illusionen - und vor allem miteinander.

Aus dem ERFOLGSSTÜCK FREUNDSCHAFT (50.000 Zuschauer, Auszeichnungen mit dem Österreichischen Kleinkunstpreis und dem Nestroy ) wurde ein KINOFILM, der eine intime Nahaufnahme eines Konflikts erzählt - unterhaltsam, berührend, komisch, authentisch, tief verwurzelt in der österreichischen Zeitgeschichte und zugleich von durchaus brisanter Aktualität.

Ein satirisch-ironischer Schlagabtausch zwischen (in mancherlei Hinsicht) linken Vätern und Söhnen...

Details

Erwin Steinhauer, Rupert Henning, Max Achatz, Herbert Brunner, Arthur Klemt, Juergen Maurer, Karl Mittner, Reinhold G. M
Rupert Henning
Thomas Gansch
Michi Riebl
Rupert Henning, Florian Scheuba
Filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • ...dieses films
    bin kein freund dieses films! eine pointe nach der anderen aufeinander gerade zu abgeschossen und dann wieder ende der debatte. keine sinnvolle, längere, zusammenhängende konversation... klischeeerfüllender film, nicht mehr und nicht weniger!!!

  • österr. film vom feinsten!
    sehenswert für alle, die gerne lachen. besonders sehenswert für alle, die hervorragende schauspieler schätzen. ein muß für alle, die sich ein bisschen für politik interessieren und nicht alles vergessen haben, was sich in den letzten 10-20 jahren hierzulande so zutrug. daß es herrn henning gelingt, nicht nur sehr gut zu spielen, sondern ganz nebenbei auch regie - und damit auch einen gewissen herrn steinhauer - zu führen, ist beeindruckend.

  • kleiner film...
    ... aber mit großem unterhaltungswert (wenn man sich ein bissel mit der österreichischen innenpolitik und deren geschichte auskennt). gut gespielt, hoch verdichtet - eine höchst angenehme überraschung.