Fright Night (2011)

 USA 2011
Komödie, Horror 106 min.
6.40
Fright Night (2011)

Regisseur Craig Gillespie präsentiert sein Remake der Kult-Horror-Komödie "Die rabenschwarze Nacht" aus den achtziger Jahren noch actionreicher, düsterer und überspitzter als das Original.

Was schützt besser vor Vampiren: Knoblauch vorm Fenster oder eine Armbrust in der Hand? Statt mit seinem High School-Abschluss oder seiner hübschen Freundin muss sich Teenager Charliemit einem gefährlichen neuen Nachbarn und dessen blutsaugendem Treiben beschäftigen. .

Für Charlie (Anton Yelchin) könnten die letzten Monate an der High School nicht besser laufen. Er gehört zu den coolen Kids der Schule und geht mit Amy (Imogen Poots), dem heißesten Mädchen von allen, aus. Kein Wunder, dass er seinen langjährigen - aber verschrobenen - Freund Ed (Christopher Mintz-Plasse) mit seinen Vampirgeschichten nicht mehr besonders ernst nimmt. Doch das entpuppt sich schnell als Fehler, als in Charlies Nachbarschaft ein attraktiver Fremder namens Jerry (Colin Farrelbpeinzieht, mit dessen Auftauchen sich gleichzeitig Fälle von Vermissten häufen...

Während nicht nur Charlies Mutter (Toni Collette) dem Charme des neuen Nachbarn erliegt, muss ihr Sohn schnell feststellen, dass Ed mit seinem Verdacht tatsächlich Recht hat: Jerry ist ein Vampir - und Charlies Umfeld sein Jagdgebiet. Weil niemand ihm Glauben schenkt, bleibt dem Schüler nichts anderes übrig, als die Sache selbst in die Hand zu nehmen und dem blutigen Treiben ein Ende zu bereiten. Jerry entgeht allerdings nicht, dass jemand hinter sein dunkles Geheimnis gekommen ist, so dass es für Charlie, seine Mutter und seine Freunde bald selbst ums Überleben geht...

Details

Anton Yelchin, Colin Farrell, David Tennant, Imogen Poots u.a.
Craig Gillespie
Ramin Djawadi
Javier Aguirresarobe
Marti Noxon
Touchstone / Dreamworks

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken