Gefundenes Fressen

 BRD 1977
Tragikomödie 87 min.
6.00
Gefundenes Fressen

In einer seiner letzten großen Filmrollen überzeugt Heinz Rühmann als ausdrucksstarker Charakterdarsteller in einem Film von Michael Verhoeven.

Der Krieg hat den ehemaligen Eisenbahner Alfred Eisenhardt (Heinz Rühmann) zum Stadtstreicher gemacht, der sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt. Sein großer Traum ist es, einmal einen Winter irgendwo im Süden zu verbringen. Auf seinem Sparbuch hat er dafür 1.300 Mark zurückgelegt. Doch irgendwie fehlt ihm der Mut.

Eines Tages trifft er den frustrierten Streifenpolizisten Erwin Kolozeczik (Mario Adorf), der gerne bei der Kripo arbeiten würde und aus demselben Dorf wie Alfred stammt. Zwischen den ungleichen Männern entwickelt sich eine fragile Freundschaft. Erwin ist mit seinem Leben unzufrieden und ermutigt den Stadtstreicher dazu, dass wenigstens er seinen Traum verwirklicht ...

Details

Heinz Rühmann, Mario Adorf, Elisabeth Volkmann, René Deltgen, Karin Baal u.a.
Michael Verhoeven
Elke Heidenreich, Bernd Schroeder, Michael Verhoeven

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken