Ginostra

 USA/I/F/D 2002
Drama, Krimi 135 min.
4.40
Ginostra

Der FBI-Beamte Matt Benson (Harvey Keitebphat eine heikle Aufgabe vor sich, als der Kronzeuge eines wichtigen US-Prozesses mitsamt seiner Familie von der Mafia in die Luft gesprengt wird.

Auf der kleinen italienischen Insel Panarea soll er Ettore (Mattia De Martino), den elfjährigen Sohn des Opfers und einzigen Überlebenden treffen und zum Reden bringen. Denn die ermittelnden Behörden, allen voran Giovanni Gigli (Stefano Dionisi), den man Benson zur Seite stellt, sind überzeugt, dass das Kind im Besitz brisanter Informationen ist.

Der FBI-Agent, der seine Frau Jessie (Andie MacDowelbpund seine kleine Tochter mitgebracht hat, nimmt Ettore in seine Familie auf, um ihm das Gefühl von Geborgenheit zu vermitteln.

Während Ettore eine fast unüberwindliche Mauer um sich aufbaut und im Stillen seine eigenen Rachepläne verfolgt, muss Jessie schon bald feststellen, dass auch ihr Mann nicht mit offenen Karten spielt. Bedroht von den Verwandten des Jungen und den feindseligen Bewohnern von Panarea, verwandelt sich die schöne mediterrane Insel immer mehr in einen quälenden Albtraum für Benson und seine Familie.

Auch die Nonnen des Klosters von Ginostra, auf der in Sichtweise liegenden Insel Stromboli, verhalten sich ablehnend und scheinen offen die Mafia zu unterstützen.

Der Ausbruch des Vulkans Ginostra lässt schließlich eine Welle der Gewalt über alle Beteiligten hereinbrechen...

Details

Harvey Keitel, Stefano Dionisi, Andie MacDowell, Harry Dean Stanton, Mattia De Martino, u.a.
Manuel Pradal

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken