Glory

 USA 1990
Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 122 min.
7.90
film.at poster

Preisgekröntes Drama um das erste ausschließlich aus Schwarzen bestehende Regiment im Amerikanischen Bürgerkrieg.

Amerikanischer Bürgerkrieg, 1862: Der junge weiße Nordstaaten-Colonel Shaw (Matthew Broderick) erhält einen Sonderauftrag. Er soll das erste ausschließlich aus Schwarzen bestehende Infanterie-Regiment aufbauen. Doch die Schwarzen wollen endlich selbst für ihre Rechte kämpfen. Als Antwort schlägt ihnen eine Welle von Rassismus und Ignoranz entgegen. Dennoch gelingt es Shaw, aus den Rekruten eine schlagkräftige Truppe zu bilden. Sie soll das uneinnehmbare Fort Wagner angreifen.

Denzel Washington wurde für seine Rolle sein erster "Oscar" verliehen.

Details

Matthew Broderick, Denzel Washington, Cary Elwes, Morgan Freeman, Jihmi Kennedy, u.a.
Edward Zwick
James Horner
Freddie Francis
Kevin Jarre

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Tote Helden
    Es kommt meistens nicht so gut an, wenn die sympathische, zentrale Figur das Ende des Films nicht erlebt. Hier ist es aber bewusst so gemacht, weil es in diesem Anti-Kriegsfilm keine Sieger oder Besiegte geben soll. Der eigentliche Gewinner ist die Sache, um die es geht: Befreiung und Gleichberechtigung der Sklaven im amerikanischen Bürgerkrieg. Es dauert anfangs ziemlich lange, bis dieser reine Männerfilm in die Gänge kommt, aber das furiose Schlachtengetümmel am Ende überzeugt optisch durchaus. Ebenso wie die beiden großartigen Darsteller Denzel Washington und Morgan Freeman, die für den nachdenklichen Teil verantwortlich sind. Der Titel könnte ironisch gemeint sein, wenn man an die Zeile denkt „Süß und ehrenvoll ist es, für das Vaterland zu sterben.“ Und noch ehren voller ist es wohl wenn man ein Farbiger ist.