Cary Elwes

Operation Fortune

— Operation Fortune: Ruse de guerre

Action-Superstar Jason Statham und Regisseur und Meister des raffinierten Plots Guy Ritchie finden einmal mehr für den Actionthriller zusammen.

Nachdem ein taubes Mädchen angeblich von der Jungfrau Maria geheilt wurde, macht ein Journalist beängstigende Entdeckungen.

Natalie Portman und Ashton Kutcher laufen als neues Traumpaar zu Hochform auf, in einer romantisch-frechen Komödie zum immer aktuellen Thema: Freundschaft, Liebe oder doch nur Sex?

Die erfolgreichste Horror-Reihe der Kinogeschichte erreicht ihr großes Finale und bietet den Fans wieder einmal mehr, als sie erwarten: Eine Neudefinition des Horrorgenres in 3D.

Als Professor Ruckus Mandulbaum in den 1960er Jahren die von ihm entwickelte Titan Badge einsetzt, um bei normalen Menschen außergewöhnliche Kräfte zu entfesseln, entstehen die ersten Superhelden – die Hyperions. Fast zwanzig Jahre später soll die dritte Generation dieser Helden auf den Plan treten. Allerdings sind Vista und Ansel, zwei der Original-Hyperions, mit ihrem Schicksal als in Rente geschickte Superhelden nicht einverstanden. Sie brechen ins Museum ihres Erfinders ein, um die Titan Badges zurückzuerobern. Die Aktion gerät außer Kontrolle und endet in einer Geiselnahme, umgeben von SWAT-Teams und Kameras. Die Situation droht zu eskalieren, und der Professor kann nicht mehr vermittelnd eingreifen. Doch Vista und Ansel sind nicht die einzigen Hyperions, und ein neuer Gegner taucht auf, der eigene Pläne verfolgt. In diesem Chaos ist das Vertrauen auf eine harte Probe gestellt.

Das in Waterloo, Ontario, Kanada, ansässige Unternehmen Research in Motion Inc. wurde durch seine BlackBerry-Smartphones weltberühmt, die sich als erste Geräte ihrer Art auf dem Markt durchsetzten. Die Co-CEOs Mike Lazaridis (Jay Baruchel) und Jim Balsillie (Glenn Howerton) waren zwei der berühmtesten Unternehmer Kanadas, und die Region Waterloo wurde zu Kanadas Antwort auf das Silicon Valley. Mit den markanten schwarzen Tasten, die ihnen ihren Namen gaben, waren BlackBerry-Telefone in den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts eine Zeit lang allgegenwärtig und bei Geschäftsleuten und Regierungsbeamten beliebt; sogar der damalige Präsident Barack Obama war ein Fan des Geräts.

Achtzehn Jahre nach ihrer Flucht aus Nazi-Deutschland kehrt die inzwischen zum gefeierten Hollywoodstar aufgestiegene Schauspielerin Macarena Granada mit gemischten Gefühlen in ihr Heimatland Spanien zurück, das unter der Diktatur Francos steht. Sie soll in einem großen Historienfilm die Rolle der Königin Isabella von Kastilien spielen. Am Set trifft sie viele ihrer früheren Künstlerfreunde wieder. Als einer von ihnen in ein Arbeitslager verschleppt wird, überschlagen sich die Ereignisse.

Eva wird als Gefährtin für die früher erschaffene Kreatur Viktor von Baron Charles Frankenstein erschaffen. Sie kann zuerst nicht sprechen und bewegt sich nackt im Schloss. Sie wird unterrichtet. Der von Eva abgewiesene Viktor zerstört das Labor, flieht und verbringt einige Zeit bei einem Zirkus, wo er den kleinwüchsigen Rinaldo kennenlernt. Baron Frankenstein findet Eva attraktiv. Der eifersüchtige Viktor tötet ihn. Eva und Viktor fahren gemeinsam nach Venedig.

Im Winter 1970 fliegt Elvis Presley mit seinem treuen Freund Jerry Schilling nach Washington, wo er sich einen Traum erfüllen will: fürs Bureau of Narcotics and Dangerous Drugs arbeiten, im Kampf gegen Drogen. Doch weiter als bis zum Tor des Weißen Hauses kommen sie erst mal nicht – immerhin gelingt es dem King, eine handschriftliche Notiz für Präsident Nixon zu hinterlegen. Über dessen Mitarbeiter Egil „Bud” Krough und Dwight Chapin erreicht die Botschaft den Stabschef H.R. Haldeman der zunächst entrüstet und knapp ablehnt. Schließlich aber dringt Elvis‘ Bitte doch bis zu Nixon durch, der einem Treffen mit dem Rock-'n'-Roll-Star widerwillig zustimmt. Ein absurdes Gespräch beginnt, in dem Elvis und der Präsident auch Verbindendes entdecken, z. B. ihre Ablehnung der Gegenkultur...

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat