High Life

D, F, USA, GB, PL, 2018

Science FictionThriller

Claire Denis‘ erstes englisch-sprachiges Projekt ist ein Science-Fiction-Thriller mit Robert Pattinson und Oscar-Preisträgerin Juliette Binoche.

Min.110

Start05/30/2019

In den Tiefen des Weltalls. Jenseits unseres Sonnensystems. Monte (Robert Pattinson) und seine Tochter Willow (Jessie Ross) leben zusammen an Bord eines Raumschiffs. Sie sind die einzigen Überlebenden einer Crew aus verurteilten Schwerverbrechern, die sich mit dieser Mission ohne Rückkehr von ihren Strafen freikauften und an Bord mit den Sex-Experimenten der wahnsinnigen Wissenschaftlerin Dibs (Juliette Binoche) gequält wurden. In völliger Isolation nähern sich Vater und Tochter ihrem letzten und unausweichlichen Ziel – dem Schwarzen Loch, dem Ende von Zeit und Raum.

Wie kommt ein Kleinkind in ein Raumschiff in den tiefsten Tiefen des Alls? Wie kommt es, dass es dort allein ist mit einem einzigen Astronauten? Was soll aus den beiden werden? In Erinnerungsblitzen enthüllt sich die bittere Wahrheit über die Herkunft von Willow und ihr Verhältnis zu Monte – Versuchskaninchen sind sie, in einer Laborsituation, die lang schon aus dem Ruder gelaufen ist, Opfer und Überlebende von Experimenten mit Urtrieben. Begehren – Sexualität – Fortpflanzung sind die Themen dieses wilden, düsteren Science-Fiction, der die Körper und ihre Flüssigkeiten in schmerzlichen Kontrast setzt zu technokratischer Machtausübung. Das erste Wort, das Willow lernt, lautet: „Tabu“. (Alexandra Seitz/Viennale)

IMDb: 6

  • Schauspieler:Robert Pattinson, Juliette Binoche, Andre Benjamin, Mia Goth, Lars Eidinger

  • Regie:Claire Denis

  • Verleih:Polyfilm