Homo Sapiens

A, 2016

Dokumentation

Ein Film über die Endlichkeit menschlichen Seins, über die Fragilität unserer Existenz, das Ende des industriellen Zeitalters und über das, was es ausmacht, Mensch zu sein.

Min.94

Start11/03/2016

Was wird von uns bleiben?

Leere Räume, Ruinen, zuwachsende Städte, rissiger Asphalt. Unsere Lebensräume, nur ohne uns. Preisgegeben dem Verfall, oder besser gesagt: der Natur, die sich langsam zurückerobert, was wir ihr einst genommen haben. Der Wind pfeift, das herumliegende Zeug antwortet mit Geklapper. Wie kein Zweiter beherrscht Geyrhalter jenes von lyrischer Kraft wie kritischer Analyse geprägte, dokumentarische Kino. Wer will, sieht einen Horrorfilm oder eine post-apokalyptische Studie, oder er lauscht einer Erzählung über das verborgene, das eigentliche Leben der Dinge.

"Homo Sapiens" ist eine Ode an das Mensch-Sein, betrachtet aus einem möglichen retrospektiven Szenario.

IMDb: 7.1