I'm a Stranger Here Myself

USA, 1975

Dokumentation

Aufschlussreiches Dokument von Rays Karriere und unverzichtbar für eine historisch-politische Einschätzung derselben

"I'm a Stranger Here Myself", entstanden während Rays schier endloser Arbeit an "We Can't Go Home Again", ist aufschlussreiches Dokument von Rays Karriere und unverzichtbar für eine historisch-politische Einschätzung derselben - von den Anfängen bei linken Theatergruppen in den 30er Jahren bis zu seiner Zeit als Lehrer/ Mentor in den 70ern. Ray selbst spricht über den kreativen Prozess; Truffaut, Houseman und Wood würdigen sein Werk, Da Silva bestreitet die Off-Erzählung, darunter Analysen von fünf Schlüsselfilmen aus Rays Werk. Die Titelzeile stammt aus "Johnny Guitar".


Länge: 58 Min.

  • Schauspieler:Nicholas Ray, François Truffaut, Natalie Wood, John Houseman, Howard Da Silva

  • Regie:David Helpern

  • Kamera:Austin De Besche

  • Autor:Helpern, James C. Gutman, Myron Meisel

  • Musik:Jeff Alexander

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.