Ich liebe das Rauschen des Meeres

 Italien/Frankreich 2000

Preferisco il rumore del mare

Independent 27.09.2002 
film.at poster

Die zwei unterschiedlichen Jungs Rosario und Mateo freunden sich an.

Während eines Aufenthalts in
seiner Heimat, einer Region am Meer in Süditalien, erfährt
der reiche Turiner Geschäftsmann Luigi vom schrecklichen Schicksal
einer entfernten Verwandten. Die Mutter des halbwüchsigen Rosario
wurde ermordet, der Vater ist im Gefängnis. Luigi ist tief bewegt.
Doch Rosarios selbstgerechter Stolz erlaubt es ihm nicht, von irgendeiner
Seite Hilfe anzunehmen. Ohne Überzeugung kommt er nach Turin,
wo er in einem Heim für Jugendliche in Schwierigkeiten untergebracht
wird, das der charismatische Priester Don Lorenzo leitet. Rosarios
wenig kommunikativer Zustand betrübt Luigi, der darüber
hinaus seine eigenen Probleme hat: eine gescheiterte Ehe, eine unglückliche
Beziehung und das schwierige Zusammenleben mit seinem verschlossenen
Sohn Matteo.
Als er schließlich Rosario und Matteo zusammenbringt, entsteht,
wenn auch zögernd, so etwas wie Freundschaft zwischen den beiden
Jungen. Rosarios gefasster und tief religiöser Charakter kontrastiert
mit Matteos nervöser Unzufriedenheit über eine Welt, von
der er sich mittels lauter Rockmusik ausschließt. Matteo wird
von Rosarios starkem Charakter dazu gebracht, gegen seinen Vater zu
rebellieren. Das fragile Gleichgewicht zwischen den dreien gerät
ins Wanken.

Länge: 84 Minuten

Details

Silvio Orlando,Michele Raso,Paolo Cirio,Fabrizia Sacchi,Mimmo Calopresti,Andrea Occhipinti
Mimmo Calopresti
Franco Piersanti,
Luca Bigazzi
Mimmo Calopresti,Francesco Bruni,
filmladen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken