Ihr letzter Coup

Ni pour, ni contre (bien au contraire)

F, 2003

DramaThriller

Die Kamerafrau Caty findet weder berufliche, noch private Erfüllung. Ihre dumpfe Langeweile endet jedoch abrupt, als sie durch eine flüchtige Bekannte den überaus charmanten Jean kennen lernt.

Min.111

Die Kamerafrau Caty findet weder berufliche, noch private Erfüllung. Ihre dumpfe Langeweile endet jedoch abrupt, als sie durch eine flüchtige Bekannte den überaus charmanten Jean kennen lernt. Er ist der Boss einer gut organisierten Diebsbande, die sich mit Vorliebe an Geldtransportern und Tresoren zu schaffen macht. Caty ist fasziniert von dem gefährlichen, abwechslungsreichen Leben der Gang und schließt sich ihnen an. Als Gesetzlose macht sie sich außerdem so gut, dass sie im Handumdrehen Jeans Geliebte und damit ein fixes Mitglied der Gang wird. Als die Gruppe schließlich den Überfall auf die staatlichen Geldreserven plant, gerät Catys neues Leben jedoch gehörig ins Schwanken: Denn dieser Coup ist eindeutig eine Nummer zu groß für sie.

IMDb: 6.5

  • Schauspieler:Marie Gillain, Vincent Elbaz, Zinedine Soualem, Simon Abkarian, Dimitri Storoge

  • Regie:Cédric Klapisch

  • Kamera:Bruno Delbonnel

  • Autor:Santiago Amigorena, Cédric Klapisch

  • Musik:Loïc Dury

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.