Es geschah in einer Nacht

It Happened One Night

USA, 1934

RomanzeKomödie

Hundertfünf Minuten Querelen, Bewegung, Pingpong-Dialog: Clark Gable und Claudette Colbert, die von Missgeschick zu Missgeschick auseinander und dabei aufeinander zu und aufs Happy-End hin jagen.

Min.105

Film ist Hollywood, ist American Comedy, ist Frank Capra, ist It Happened One Night (wie eine alte Formel besagt). Hundertfünf Minuten Querelen, Bewegung, Pingpong-Dialog. Clark Gable und Claudette Colbert, die von Missgeschick zu Missgeschick auseinander und dabei aufeinander zu und aufs Happy-End hin jagen. Eine Kinomaschine mit pausenlosem Drive und makellosem Impakt. Initialzündung und Inbegriff des Genres der Screwball Comedy. In Synthese vereint: sophistication und Roman­tik, urbaner Zynismus und Gefühlsüberschwang. Eine comedy of errors, eine Reisebeschreibung, ein erotischer Dornenweg des ­Lernens, eine gedoppelte Menschwerdung: Meisterstück der ­Komödie und des Kinos. Der Name des Regisseurs sollte dreimal genannt werden wie eine Huldigung, eine Beschwörung. Frank Capra, Frank Capra, Frank Capra. (H.T.)

(Text: filmmuseum)

IMDb: 8.2

  • Schauspieler:Clark Gable, Claudette Colbert, Walter Connolly, Roscoe Karns, Jameson Thomas

  • Regie:Frank Capra

  • Autor:Robert Riskin

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.