Jack the Ripper - Der Dirnenmörder von London

 BRD/CH 1976
Drama, Thriller 92 min.
5.50
Jack the Ripper - Der Dirnenmörder von London

Jess Franco -- so wie viele seiner Fans -- hielt Jack the Ripper für seinen besten Film. Die Kritik hingegen unterstellte ihm historische Ungenauigkeiten und ein Faible für Grausamkeiten, die er einen irr glotzenden Kinski bewerkstelligen lässt.

Die Geschichte des introvertierten Arztes Dr. Denis Orloff (Klaus Kinski), der einer nicht verifizierten Vermutung zufolge der berüchtigte Londoner Frauenmörder war, als düsteres Horrordrama. Ein nicht verarbeitetes Kindheitstrauma ist Schuld daran, dass der von allen geschätzte Orloff heimlich Prostituierte abfängt, um sie auf brutalste Weise zu ermorden. Niemand ahnt, dass dieser Mann sich nächtens in ein Monster verwandelt. Nur Cynthia (Joséphine Chaplin), die Braut des ermittelnden Inspektors, weiß bei ihrer ersten Begegnung mit Orloff, mit wem sie es zu tun hat. Und das wird ihr auch um ein Haar zum Verhängnis ....

Details

Klaus Kinski, Joséphine Chaplin, Andreas Mannkopff u.a.
Jess Franco (= Jésus Franco Manera)
Walter Baumgartner
Peter Baumgartner
Jess Franco

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken