News
01/22/2018

John Wick-Serie "The Continental" mit Cameos von Keanu Reeves

Im Mittelpunkt stehen Geschichten rund um das Refugium für Auftragskiller aus den Kinofilmen, dem Hotel "The Continental".

Keanu Reeves killt künftig als John Wick auch in einer TV-Serie. Die Spin-Off-Serie "The Continental" spielt im gleichnamigen Hotel, das in den beiden Kinofilmen als Refugium für Auftragskiller gilt. Im Hotel herrscht eine Art Burgfrieden: Jede Aggression oder Gewalt gegeneinander ist streng verboten und wird bei Verstoß mit der Ächtung durch die eigene Zunft beantwortet – was in dieser Branche einem Todesurteil gleichkommt.

Die TV-Adaption spielt im selben Universum wie die "John Wick"-Kinofilme. Wick steht nicht im Zentrum der TV-Serie, sondern Menschen im Hotel, darunter natürlich auch andere Auftragskiller. Darüber hinaus soll auch die Hotelkette "The Continental" als Assassin-Refugium mit Niederlassungen rund um die Welt beleuchtet werden.

Cameo-Auftritte von Reeves wird es geben, soviel hat der Regisseur der Pilotfolge, Chad Stahelski, bereits verraten. Stahelski hat auch bei den beiden Kinofilmen Regie geführt, "John Wick: Chapter 3" ist unter seiner Regie bereits in Produktion. Auch sonst steht hinter der Serie dasselbe Produktionsteam wie bei den Kinofilmen. Autor und Showrunner des "John Wick"-Spin-Offs ist Chris Collins ("Sons of Anarchy", "The Wire", "Man in the High Castle"). Einen Starttermin der Serie beim US-Sender Starz gibt es bisher nicht. Vor 2019 ist damit aber nicht zu rechnen.