The Man in the High Castle

The Man in the High Castle

United States,

SerieSci-Fi & FantasyDrama

Zirka 20 Jahre nach der Niederlage der Alliierten im zweiten Weltkrieg sind die Vereinigten Staaten durch die Sieger des Krieges, Japan und Deutschland, aufgeteilt. Die Spannungen zwischen den beiden hegemonialen Mächten nehmen immer weiter zu und führen zu Konflikten im Westen der USA.

Staffeln / Episoden4 / 40

Min.60

Start01/15/2015

Kaufen & Leihen

AnbieterResolutionPreis

Amazon Prime

2160p€ 0.00Zum Angebot
1962: Deutschland und Japan haben den Krieg gewonnen und Amerika unter sich aufgeteilt. In den Japanischen Pazifikstaaten wird Juliana Crains Schwester Trudy auf der Straße erschossen, kurz nachdem sie ihr eine mysteriöse Filmrolle übergeben hat. Währenddessen schließt sich im Großdeutschen Reich an der Ostküste der junge Joe Blake dem Widerstand an.
Nachdem ihre Habseligkeiten gestohlen wurden, nimmt "Trudy" alias Juliana eine Arbeit in der Neutralen Zone an und wartet auf die Kontaktaufnahme des Widerstands. Ebenso wie Joe Blake, der im Auftrag von Obergruppenführer Smith da ist. Frank wird inzwischen im Gefängnis vor eine unmenschliche Wahl gestellt: er soll Juliana verraten oder seine Schwester und deren Kinder sterben.
Joe und Juliana stoßen im Wagen des ermordeten SD-Agenten auf eine Karte, die sie zu einer grausamen Entdeckung führt. Als sie unauffällig die Stadt verlassen wollen, geraten sie in die Schusslinie des "Marshals". Frank sinnt nach der Ermordung seiner Schwester und deren Kindern auf Rache und besorgt sich eine Waffe.
Während Frank sich Munition für den alten Colt besorgt, bittet Juliana Lem sie zum "Mann im hohen Schloss" zu führen, damit sie ihm den Film übergeben kann. Joe erhält den Befehl sich ebenfalls anzuschließen und den "Mann im hohen Schloss" zu erschießen. Doch alles kommt anders als erwartet und Joe muss improvisieren, um nicht als Nazi-Agent selbst erschossen zu werden.
Juliana ist zurück in San Francisco und beschließt sich dem Verhör der Kempeitai zu stellen. Der Kronprinz schwebt in Lebensgefahr, doch Frank war nicht der Attentäter. Oberst Wegener gelingt es, mit Hilfe von Tagomi aus seinem Arrest zu entkommen und seine Dokumente doch noch zu übergeben, doch seine Tarnung fliegt auf.
Oberst Wegeners Flug wurde verschoben und so verbringt er den Veteranentag, ebenso wie Joe, bei der Familie von Obergruppenführer Smith, der ein alter Kamerad von ihm ist. Doch dieser weiß von Wegeners Vorhaben und lässt ihn verhaften. Juliana nutzt inzwischen ihre neue Stelle und spioniert bei den Japanern für den Widerstand.
Smith zwingt Joe, Juliana zu kontaktieren, um an den neuen Widerstandsfilm zu kommen. Juliana entdeckt, dass ihr Stiefvater Arnold im Nippon Building Telefonate mithört und findet die Leiche ihrer Halbschwester in einem Massengrab. Frank willigt in einen Coup mit Antiquitäten-Händler Childan ein, der seine und Julianas Flucht finanzieren soll.
Während Lem in San Francisco den neuen Film abholen soll, bereiten Juliana und Frank ihre Flucht in die Neutrale Zone vor. Dank des von Frank gefälschten "Sitting Bull" Halsreifs, den Childan den Kasouras verkauft hat, haben sie genug Geld für die Flucht. Doch Joe und die Yakuza durchkreuzen ihre Pläne.
Karen und Lem zahlen Lösegeld für Juliana. Um auch Joe zu befreien, überredet sie Frank, der Yakuza das Geld zu geben, das für ihre Flucht gedacht war. Joe erschießt bei seiner Befreiung zwei Yakuza-Wachen und schnappt sich den Film. Später verspricht er, Frank und Juliana zur Flucht zu verhelfen. Doch Obergruppenführer Smith hat andere Pläne.
Frank wird von Joe hingerichtet - in dem neu aufgetauchten Film. Aufgrund dieser Filmszene lässt sich Juliana vom Widerstand überreden, Joe in einen tödlichen Hinterhalt zu locken. Im Gegenzug sollen sie und Frank außer Landes gebracht werden.

Kommentare