Junikäfer

 USA 2005

Junebug

Tragikomödie 106 min.
7.00
film.at poster

Eine frisch verheiratete Galeristin aus Chicago lernt in North Carolina die Familie ihres Manns kennen und wird mit einem Haufen skurriler "Hinterwäldler" konfrontiert.

Eine frisch verheiratete Galeristin aus Chicago lernt in North Carolina die Familie ihres Manns kennen und wird mit einem Haufen skurriler "Hinterwäldler" konfrontiert. Großstadt und Provinz in Reinkultur ergeben eine brisanteMischung. - Vorzüglich gespielte Independent-Komödie, die international zum Überraschungserfolg wurde und mit lakonischem Witz menschliche Eigenarten darstellt.

Details

Amy Adams, Embeth Davidtz, Alessandro Nivola, Ben McKenzie, Celia Weston, Scott Wilson, u.a.
Phil Morrison
Yo La Tengo
Peter Donahue
Angus MacLachlan

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Der Heimkehrer
    Das Aufeinandertreffen von Kunstexperten und Hinterwäldlern von Hauptstädtern und Dörflern ist das Thema dieser sensiblen Sozialstudie. Ein aufgeklärtes Pärchen trifft auf fundamentalistische Gläubige. Und das alles fokussiert sich in einer Familie, in deren Schoss der älteste frisch vermählte Sohn zurückkehrt. Wir sehen ein sehr komplex gestaltetes Bild von einfühlsam gezeichneten, äußerst liebevoll dargestellten Charakteren. Eigentlich passiert nichts besonders Aufregenden - wenn man mal von der Geburt des titelgebenden Babys absieht. Aber das ist Anlass genug, um über Tradition, das Eingebundensein in eine Gemeinschaft und das eigene bisherige Leben nachzudenken. Es ändert sich auch nicht viel, nur die Verunsicherung der einzelnen Personen bringt die Brüchigkeit der liebgewonnenen Wertvorstellungen ans Tageslicht. Aus dem Ensemble ragt besonders Amy Adams heraus. Ihr soziales Umfeld reagiert mal besorgt, mal ruppig, aber auch humorvoll.