Karla

DDR, 1966

Drama

Eine junge Lehrerin wird bald in ihrem Idealismus durch die Wirklichkeit enttäuscht.

Min.123

Die Schule der Nation - ein heißer Boden für Lehrer mit Ideen: Karla Blum tritt nach Abschluss der Universität mit großen Ambitionen eine Lehrerstelle in einer Kleinstadt im Norden der DDR an. Sie möchte den Kindern nicht nur Fakten vermitteln, sondern sie vor allem zu selbstständigem Denken anregen. Mit Direktor Hirte versteht sie sich anfangs recht gut. Doch ihre Vorstellungen stoßen auf Unverständnis selbst bei den Schülern, die längst wissen, was man sagen soll und was man am besten verschweigt. Da sie auch noch eine Beziehung mit dem "Aussteiger" Kaspar unterhält, fällt ihr unkonventionelles Verhalten bald unangenehm auf ...

  • Schauspieler:Jutta Hoffmann, Jürgen Hentsch, Hans Hardt-Hardtloff, Inge Keller, Rolf Hoppe

  • Regie:Herrmann Zschoche

  • Kamera:Günter Ost

  • Autor:Ulrich Plenzdorf, Herrmann Zschoche

  • Musik:Karl-Ernst Sasse

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.