Das Lied der Straße (1954)

 I 1954

La Strada

Drama 104 min.
8.10
Das Lied der Straße (1954)

Mit dieser poetisch-bizarren Tragödie gelang Fellini der internationale Durchbruch.

Für 10.000 Lire kauft der Schausteller Zampano die naiv-törichte Gelsomina ihrer Mutter ab. Sie begleitet ihn auf seiner ziellosen Wanderschaft, kocht und wäscht für ihn und assistiert ihm linkisch bei seinen Auftritten. Zampano ist ein jähzorniger und verschlossener Mensch, für den Gelsomina nur Objekt ist.
Als sie einen sanftmütigen, schalkhaften Seiltänzer kennenlernt, kommt es zum Streit mit Zampano, der den Seiltänzer erschlägt und Gelsomina zurückläßt. Die poetisch-bizzarre Tragödie wurde ein weltweiter Erfolg und machte Fellinis Frau Giulietta Masina berühmt.

Details

Giulietta Masina, Anthony Quinn, Richard Basehart, Aldo Silvani.
Federico Fellini
Nino Rota
Otello Martelli
Tullio Pinelli, Federico Fellini

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken


  • @ tolgot: echte filmfans sehen eben tausendmal lieber die originalfassung als irgendwelch hingepfuschten synchronisationen die die atmosphäre des films komplett zerstören können. anthony quinns original stimme ist doch mindestens ein bisschen untertitel lesen wert, sag ich mal..

  • Schade drum......
    Welchem "Denker" ist eingefallen diesen herrlichen Film nur in O-Version mit Untertiteln zu bringen? "(OmU) im Rahmen von Prater Filmfestival....."