Anthony Quinn

Der italienische Agent Dante Mantucci untersucht eine Mordserie, der bereits mehrere prominente Politiker zum Opfer gefallen sind. An jedem Tatort hinterlässt der Killer eine Karte mit der Zeichnung eines Salamanders. Der Polizist vermutet, dass die Morde in Verbindung mit einer Verschwörung zum Sturz der Regierung stehen. Mantuccis Kampf gegen Killer, die faschistische Untergrundbewegung und die Suche nach dem "Salamander" endet schließlich in einem Netz von Intrigen und Verrat.

Der mexikanische Revolverheld Dave Robles (Anthony Quinn) zieht den Sheriff einer Stadt aus dem Verkehr und soll anschließend den Platz des Verschiedenen einnehmen nur bringt der kleine glänzende Stern ihm nicht automatisch Respekt und Robles wird von den tonangebenden Bürgern der Stadt gemieden. Auch seine Beliebtheit beim Wirt des Saloons (Peter Whitney) nimmt rapide ab als er beginnt seinen Job ernst zu nehmen. Allein die Liebe zu einer Frau hält ihn in der Stadt, aber kann sie ihn überzeugen die Waffe niederzulegen und ein neues Leben zu beginnen?

Pasolini hatte Gaetano Carlo Chellis Roman von 1884 wieder entdeckt und Bolognini anempfohlen, der darin ein perfektes Kleinbürgerwelt-Porträt fand.

Ein selbst todkranker Krankenpfleger entführt den ihm anvertrauten Präsidenten eines fiktiven afrikanischen Staates, um seiner Tochter mit dem Lösegeld ein sorgenfreies Leben zu ermöglichen.

Der Mittlere Osten, 1948: Diplomat Müller (Michael Sarazin) soll im Auftrag der US-Botschaft eine vermißte Senatorentochter aufspüren. Durch Zufall findet er sie in der Wüste: Ellen (Jennifer o'Neill) hat ihren Mann verlassen, um mit dem Führer (Anthony Quinn) eines Karawanenvolkes zu ziehen...

Der Ingenieur Johnny Munroe (John Wayne) baut für den Industriemagnaten Frederick Alexander eine Eisenbahnstrecke durch die Anden. Zwischen den beiden Männern kommt es zu Differenzen, weil Munroe eine von Alexander aus Kostengründen angeordnete Streckenführung durch einen Tunnel als zu gefährlich ablehnt und sich außerdem in die schöne Stieftochter des Magnaten verliebt...

Der Bluffer

— Bluff - Storia di truffe e di imbroglioni

Frankreich, 1930. Der gewitzte Trickbetrüger Philippe Bang plant seine Flucht aus dem Gefängnis; die wird allerdings von seinem Mithäftling Felix sabotiert, der an seiner Stelle entkommen kann

Die Faust im Gesicht

— Requiem for a Heavyweight

Nach 17 Jahren hat für Mountain Rivera die Ringglocke zum letzten Mal geläutet. Ein Arzt bestätigt dem ausgebrannten Schwergewichtler, dass ein weiterer Treffer ihm eine dauerhafte Behinderung einbringen könnte. Notgedrungen versucht Rivera mit Unterstützung seines treuen Trainers und einer hilfsbereiten Berufsberaterin, einen Job außerhalb des Boxsports zu finden. Doch sein berechnender Manager Maish hat andere Pläne: Als die Mafia ihn wegen seiner hohen Wettschulden unter Druck setzt, überredet Maish Rivera, in den Ring zurückzukehren und eine lukrative, jedoch erniedrigende Karriere als Showcatcher zu beginnen.

Jesus von Nazareth

— Jesus of Nazareth

Das größte Drama der Menschheitsgeschichte erzählt von der Geburt, dem Leben und Wirken, dem Tod und der Auferstehung des Jesus von Nazareth. Das von Franco Zeffirelli inszenierte Meisterwerk vermittelt dem Zuschauer ein authentisches Gefühl für die Zeit und die Gestalt Jesu. Ein unvergleichliches Staraufgebot und eine fantastische Dramaturgie entführen Sie für mehr als sechs Stunden in die Welt vor 2000 Jahren.

Die junge USA 1812: der charmante Pirat Laffite hat mit seinen verwegenen Männern eine kleine Insel vor New Orleans in Beschlag genommen. Dort herrscht Laffite hart, aber gerecht über seine Leute, die den aufkommenden Unabhängigkeitskrieg zwischen den (neuen) Amerikanern und den Briten mit gemischten Gefühlen gegenüber stehen. Laffite selbst fühlt sich als Amerikaner und er hat ein Liebesverhältnis mit der reizenden Tochter des Gouverneurs von Louisiana , sehr zum Verdruss der Piratin Bonnie, die aus Eifersucht Laffite am liebsten am Galgen hängen sehen würde, wovon Laffite auch gar nicht allzu weit entfernt wäre, verdächtigt man ihm ohnehin schon des Mordes. Der Krieg steht kurz bevor. Und die Pirateninsel ist ein wichtiger strategischer Punkt zur Verteidigung der amerikanischen Armee. Laffite ist zwar ein Geächteter, aber er bietet General Jackson an ihm im Kampf gegen die bevorstehende Invasion der Briten beizustehen, wenn ihm und seinen Männern Amnesie erteilt wird...

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat