Madame wünscht keine Kinder

Deuutschland, 1926

DramaRomanze

Elyane, die den Charleston ebenso im Kopf wie in den Beinen hat, durchtanzt die wilden 20er Jahre.

Min.83

Der Junggeselle Paul führt ein ruhiges Leben. Ein Diener hält seine Wohnung in Ordnung, und seine Freundin Louise umhegt ihn mit geradezu mütterlicher Sorgfalt. Doch Paul will heiraten. Seine Wahl fällt auf Elyane, die den Charleston ebenso im Kopf wie in den Beinen hat und in ihrer Tanzleidenschaft von ihrer leicht verrückten Mutter und Schwester nach Kräften bestärkt wird. Der biedere Paul ist es bald leid, sich die Nächte in Tanzlokalen um die Ohren zu schlagen; so kommt es mit seiner Frau zum schönsten Krach. Nur Louises Diplomatie ist es zu verdanken, daß die Eheleute sich wieder vertragen und Elyane die Tanzleidenschaft aufgibt. Das Ergebnis der Versöhnung ist ein strammes Baby. (Werner Sudendorf)

  • Schauspieler:Maria Corda, Harry Liedtke, Maria Paudler, Trude Hesterberg, Dina Gralla, Herrmann Vallentin, Camilla v. Hollay

  • Regie:Alexander Korda

  • Kamera:Theodor Sparkuhl, Robert Baberske

  • Autor:Béla Balazs

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.