Mansfield Park

GB, USA, 1999

DramaRomanzeLiteraturverfilmung

Verfilmung des Romans von Jane Austen über eine Frau, die unbedingt sich selbst treu sein will, obwohl das zu ihrer Zeit als Frevel galt.

Min.112

Fanny (Frances O'Connor) und Edmund (Johnny Lee Miller) sind eigentlich das ideale Paar. Doch die Ankunft der Geschwister Crawford, Mary (Embeth Davidtz) und Henry (Alessandro Nivola), bringt das emotionale Leben auf Mansfield Park ziemlich durcheinander. Henry hofiert Fanny, die eine Ehe mit ihm allerdings kategorisch ablehnt. Mit ihrer messerscharfen Intelligenz und instinktsicheren Emotionalität hat sie ihn als Blender durchschaut.

Auf Mansfield Park ist Fanny zur genauen Beobachterin herangereift. Ihre über Jahr hinweg heimlich geführten Tagebücher und die Briefe an ihre Schwester haben ihre Leidenschaft für das Schreiben geweckt - sie wird Schriftstellerin werden. Und Edmund, der zeitweilig dem eloquenten Charme von Mary erlegen war, wird den Weg zu ihr zurückfinden.

Die Kanadierin Patricia Rozema (GESANG DER MEERJUNGFRAUEN) hat Jane Austens 1814 erschienenen autobiographischen Roman "Mansfield Park" sehr modern bearbeitet. Die Hauptfigur Fanny Price stellt sie mit Zügen der Autorin Austen als eine charakterstarke junge Frau dar, die unbedingt sich selbst treu sein will, obwohl das zu ihrer Zeit als Frevel galt.

IMDb: 7.1

  • Schauspieler:Frances O´Connor, Embeth Davidtz, Jonny Lee Miller, Alessandro Nivola, Harold Pinter, Lindsay Duncan, sheila Gish, Victoria Hamilton

  • Regie:Patricia Rozema

  • Kamera:Michael Cozlter

  • Autor:Patricia Rozema, nach Jane Austen

  • Musik:Lesley Barber

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.