Marie Curie

2016

DramaRomanzeBiografie

Als die berühmte Wissenschaftlerin nach dem Tod ihres Mannes eine neue Liebe findet, sieht sie sich plötzlich als Ehebrecherin in aller Öffentlichkeit diffamiert.

Start08.12.2016

1903 befindet sich die Wissenschaftlerin Marie Curie (Karolina Gruszka) auf dem vorläufigen Höhepunkt ihrer Laufbahn, als ihr gemeinsam mit ihrem Mann Pierre (Charles Berlin) der Nobelpreis für Physik verliehen wird. Doch nur wenig später wird ihr Leben auf den Kopf gestellt, als Pierre bei einem Unfall ums Leben kommt. Marie lässt sich davon nicht abbringen und erhält als erste Frau einen Lehrstuhl an der Pariser Sorbonne zugesprochen. Und auch privat öffnet sie sich wieder, als sie ihren verheirateten Wissenschaftskollegen Paul
Langevin (Arieh Worthalter) kennenlernt und sich in ihn verliebt. Doch genau das löst einen Skandal aus und gerade als ihr der zweite Nobelpreis überreicht werden soll, wird sie plötzlich als Ehebrecherin in aller Öffentlichkeit diffamiert. Marie Curie muss erfahren, dass Kopf und Herz nicht immer miteinander vereinbar sind…

IMDb: 5.7

  • Schauspieler:Karolina Gruszka, Samuel Finzi, Charles Berling, Izabela Kuna, André Wilms

  • Regie:Marie Noëlle

  • Kamera:Michal Englert

  • Autor:Marie Noëlle, Andrea Stoll

  • Musik:Bruno Coulais

  • Verleih:Filmladen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Marie Curie

1/1