News
02/19/2019

Aus für Punisher und Jessica Jones bei Netflix

Dritte Staffel von Jessica Jones kommt 2019 noch, dann sind alle Marvel-Serien von Netflix Geschichte.

Nach dem Ende für Daredevil, Luke Cage und Iron Fist stellt Netflix nun auch die beiden letzten verbliebenen Marvel-Serien ein: "Jessica Jones" wird noch in diesem Jahr von einer hoffentlich würdigen dritten Staffel abgeschlossen. "The Punisher" bekommt keine dritte Staffel, zumindest nicht bei Netflix. Während die Einstellung von "Daredevil" und "Luke Cage" noch überraschten, ist dieser Schritt allgemein erwartet worden. Dahinter steckt das Bestreben von Disney, Mutterkonzern von Marvel, die eigenen Trademarks nach Hause zu holen. Denn gegen Jahresende will Disney in den USA eine eigene Streaming-Plattform starten.

 

Die 20 Top-Serien des Jahres 2018 und 5 Flops

Dritte Staffel von Jessica Jones kommt 2019 noch

"Jessica Jones" war nach "Daredevil" die zweite Marvel-Serie von Netflix. In der großartigen ersten Staffel ist Jessica Jones eine von Missbrauch durch den Mind-Controller Kilgrave gezeichnete Figur, die sich gegen ihren Peiniger erhebt und sich damit selbst aus männlicher Dominanz befreit. Gleichzeitig gelang in der ersten Staffel die atmosphärische Kombination von Film-Noir und Hard-Boilded-Detective-Story mit dem Superhelden-Genre. Jessica Jones, Staffel 1, ist ohne Zweifel, eine der besten Superhelden-Geschichten im Serienformat. Leider folgte eine enttäuschende zweite Staffel, die lediglich durch Orientierungslosigkeit, Langeweile und platte Versuche glänzte, einen Bezug zur #metoo-Bewegung herzustellen. Es bleibt zu hoffen, dass die dritte Staffel ein würdiger Abschluss für Jessica Jones wird.