James Camerons "Avatar" ist mit 400 Millionen Dollar Herstellungskosten der teuerste Oscar-Sieger aller Zeiten.

© dapd

News
08/17/2021

"Avatar 2": Alles zu Starttermin, Cast und Handlung

Gut Ding will Weile haben: Nach langen Vorbereitungen und Verzögerungen steht ein Starttermin fest.

von Franco Schedl

2009 erschien James Camerons "Avatar" als Blockbuster mit bahnbrechender 3D-Technik.

Die Geschichte über den fernen Planeten Pandora ist jedoch längst noch nicht zu Ende erzählt, denn inzwischen sind bereits seit etlichen Jahren vier weitere Teile geplant und mit etwas Glück ist frühestens im Dezember 2022 der zweite Film in Sicht.  

Eigentlich hatte man "Avatar 2" schon 2010 angekündigt und mit einem Start für 2014 gerechnet, doch Camerons hohe technische Ansprüche haben das Projekt immer weiter verzögert.

Alte und neue Rollen

Die meisten DarstellerInnen aus dem Original-Film werden zurückkehren, darunter Sam Worthington, Zoe Saldana, Matt Gerald, Joel David Moore, CCH Pounder, Dileep Rao, Sigourney Weaver und Giovanni Ribisi.

Im "Avatar 2"-Cast soll auch Stephen Lang als Film-Bösewicht ein Comeback erleben, obwohl er doch eigentlich bereits im ersten Teil gestorben ist. Wie Cameron das anstellen wird, bleibt vorerst sein Geheimnis.

Aber auch neue Gesichter werden die Pandora-Welt bereichern, wie zum Beispiel Kate Winslet, Cliff Curtis, Edie Falco, Michelle Yeoh, Jemaine Clement, Oona Chaplin und Vin Diesel.

Da die Handlung des Sequels zum Großteil unter Wasser in Pandoras Meeren spielt, werden wir Winslet als begnadete Taucherin und angehörige der Metkayina erleben– eines Stammes, der ein Riff bewohnt. Edie Falco wird einen General spielen, Jemaine Clement soll eine Meeres-Biologin verkörpern, Michelle Yeoh ist ebenfalls als Wissenschaftlerin vorgesehen. Welche Rolle Vin Diesel zugedacht ist, wissen wir noch nicht.

Dreharbeiten

Erste Dreharbeiten fanden im August 2017 in Kalifornien statt, Unter-Wasser-Aufnahmen wurden zwischen November 2017 und Mai 2018 gemacht, im Juni 2018 beendete Zoe Saldana ihre Arbeit für das Sequel. 2019 wurde in Neuseeland gedreht, doch die Covid-19-Pandemie brachte dann alles zum Erliegen, bevor von Juni bis September 2020 die Arbeit wieder aufgenommen werden konnte.

Die Handlung

Einen Trailer gibt nach wie vor nicht, doch zumindest in groben Umrissen lässt sich die Handlung des zweiten Teils skizzieren: Jake Sully (Worthington) lebt seit vielen Jahren auf Pandora und hat sich dafür entschieden, sein menschliches Bewusstsein dauerhaft in den Avatar-Körper zu verlegen. Dadurch ist er der Anführer der Na'vis geworden und hat mit Neytiri (Saldana) eine eigene Familie gegründet.

Da die Kolonisations-Truppen der RDA nach Pandora zurückkehren, werden Jake und Neytiri gezwungen, die Flucht zu ergreifen. Colonel Miles Quaritch (Lang) wird wieder der brutale Gegenspieler sein.

Lang hielt bereits Einblick in alle künftigen Drehbücher und war vor allem vom fünften Film so gerührt, dass er beim Lesen in Tränen ausbrach, wie "Collider" berichtete. Tränen der Rührung sind erlaubt  es wäre nur dumm gewesen, wenn er sie etwa aus Zorn oder Schrecken über ein verpatztes Skript vergossen hätte.

"Avatar 2" sollte am 16. Dezember 2022 in den Kinos starten.

Hier kommt ihr direkt zum ersten Teil von "Avatar"!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.