© Netflix

News
03/28/2022

"Bridgerton" Staffel 2: Was hat es mit den Widmungen auf sich?

Wer sind Marc Pilcher und Carole Prentice? Ihnen wurde die zweite Staffel des Netflix-Serien-Hits gewidmet.

von Franco Schedl

Soeben sind die Liebes-Wirren der Serie "Bridgerton"  aus der Regency-Äre in die zweite Runde gegangen und wir dürfen über acht Folgen hinweg mitverfolgen, wie schwer es Anthony Bridgerton (Jonathan Bailey) hat, das Herz seiner angebeteten Kate (Simone Ashley) zu gewinnen.

Uns interessiert in diesem Artikel jedoch eine andere Frage: Welche Personen verbergen sich hinter den Namen Marc Pilcher und Carole Prentice? Ihnen wurde nämlich an prominenter Stelle die zweite Staffel gewidmet.

Marc Pilcher

Zu Beginn des Abspanns der ersten Folge von Staffel 2 lesen wir "In Memory of Marc Pichler". Dieses Gedenken gilt einem britischen Hair-Stylisten und Make-Up-Künstler, der im September 2021 mit 53 an den Folgen einer COVID-19-Erkrankung gestorben ist.

Während seiner 18-jährigen Tätigkeit in diesem Beruf arbeitete Pilcher an zahlreichen großen Serien und Filmen mit – unter anderem an "The Young Victoria", "My Week with Marilyn", "Downton Abbey", "Star Wars: Episode VII - The Force Awakens", "Suffragette", "Macbeth", "Beauty and the Beast", "Rogue One, Solo: A Star Wars Story" sowie "Judy and Mary Queen of Scots". Dank letzterem erhielt er auch eine Oscar-Nominierung.

Für seinen Beitrag zur ersten "Bridgerton"-Staffel durfte er noch kurz vor seinem Tod einen Emmy entgegennehmen.

Nicola Coughlan, die Darstellerin der Penelope Featherington, gedachte nach der Todes-Nachricht dem brillanten Haar-Künstler in einem Tweet.

Carole Prentice

Am Ende der letzten Episode steht dann "In Memory of Carole Prentice". Damit ist eine Frau gemeint, die zwar offiziell mit der Netflix-Serie nie etwas zu tun hatte, doch hinter den Kulissen kräftig zum Zustandekommen der Produktion beigetragen hat.

Sie war nämlich eine der Verantwortlichen für Corona-Schutz und kümmerte sich darum, dass während der schwierigen Dreharbeiten für Staffel 2 die Gesundheit für alle Mitwirkenden vor und hinter der Kamera gewährleistet blieb.

Im Jänner 2022 ist Carole Prentice 61-jährig verstorben, und als Todesursache werden Komplikationen nach einer lebenswichtigen Operation genannt.

Ihr Sohn Seb hat seiner Mutter in einem bewegenden Erinnerungs-Video gedacht:

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Bridgerton"-Staffel 2 ist seit 25. März auf Netflix verfügbar.

Kommentare