© Netflix

News
04/14/2022

In der neuen Netflix-Quizshow "Bullsh*t" führt Lügen zum Sieg

Wer lügt gewinnt? Das scheint zumindest das Motto der neuen Netflix-Quizshow zu sein.

von Lana Schneider

Wer kann sich noch an das Spiel namens Bullshit in "Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?" (2003) erinnern? Bei dem Kartenspiel gewinnt die Person, die am besten bezüglich des eigenen Kartendecks bluffen kann – und genau daran erinnert jetzt die gleichnamige neue Netflix-Quizshow.

Das Format hat außerdem Gemeinsamkeiten mit "Die Millionenshow", denn die Teilnehmenden müssen aus vier Antwortmöglichkeiten die richtige Antwort auf die gestellten Fragen geben, um am Ende eine Million US-Dollar zu gewinnen. Quizmaster Howie Mandel hat in der Show allerdings KandidatInnen eingeladen, die keine Ahnung haben, was die richtige Antwort sein könnte.

Genau damit beginnt der Spaß: Sie müssen lügen und ihre gewählte Antwort einfach nur als die korrekte Lösung verkaufen – selbst wenn sie also falschliegen, können sie gewinnen. Es ist demnach Selbstvermarktung gefragt und nicht unbedingt ein immenser Wissensstand.

Wie der Trailer schon verrät, sind einige KandidatInnen ganz gut in "Bullsh*t":

Wer schließlich überzeugen wird, weiß man ab 27. April, wenn die Quizshow auf Netflix im Streaming-Angebot erscheint.

Kommentare