© Screenshot YouTube / Hulu

News
04/13/2022

"Conversations with Friends": Trailer zum "Normal People"-Nachfolger

Der Trailer begeistert mit schönen Landschaften, sinnlicher Erotik und ganz vielen bedeutungsschwangeren Blicken.

von Manuel Simbürger

"Normal People" war eine der emotionalsten Serien des Jahres 2020: Selten wurden Gefühle so roh, tiefgründig, authentisch, normal, aber gleichzeitig so besonders und tieftraurig dargestellt.

Dass man es bei der neuen Hulu-Serie "Conversations with Friends", die (zumindest in den USA) im Mai startet, mit einem ähnlich schmerzlich-wundervollen und sanft-pulsierenden Epizentrum der Gefühle, das einem den Atem raubt, zu tun bekommt, davon darf man ausgehen: Die emotionale Dramaserie stammt nämlich nicht nur vom Team, das auch für "Normal People" verantwortlich zeichnet, sie basiert erneut auf einem Bestseller von Erfolgs-Autorin Sally Rooney.

Schon der Teaser-Trailer als auch der offizielle Trailer lassen Gänsehaut aufkommen und uns zum Schokoeis-Becher greifen:

Darum geht's in "Conversations with Friends"

Im Fokus steht Frances (Alison Oliver), eine College-Studentin aus Dublin, die unbedingt Schriftstellerin werden möchte. Ihre beste Freundin und Ex-Liebhaberin: Bobbi (Sasha Lane), selbstbewusst, extrovertiert und somit das genaue Gegenteil von Frances.

Als die beiden die ältere Melissa (Jemima Kirke aus "Sex Education") und ihren Ehemann Nick (Joe Alwyn) kennenlernen, zeigt sich, wie kompliziert Beziehungen werden können – und immer mehr drängt sich die Frage auf, ob Menschen dazu im Stande sind, tatsächlich nur miteinander befreundet zu sein ...

Der Trailer lässt erahnen, worauf wir uns freuen dürfen: Üppige Landschaften, die als Metapher für das Seelenleben der ProtagonistInnen dienen, sinnliche Erotik, tiefgreifende Gefühle und ganz viele bedeutungsvolle Blicke. Das Bingen der insgesamt zwölf Folgen wird weh tun, aber auf die richtige Art.

Wann "Conversations with Friends" bei uns startet, ist noch nicht bekannt. 

Kommentare