© Bac Films

Filmranking
07/28/2020

Die 10 besten Filme aus Südkorea, die man nicht verpassen sollte

Südkorea erscheint als Kulturnation, die seit über 20 Jahren nicht mehr vom globalen Filmgeschäft wegzudenken ist.

von Oezguer Anil

In den letzten 20 Jahren etablierte sich Südkorea endgültig als einer der wichtigsten Mitspieler in der internationalen Filmlandschaft. Nach dem Ende des Militärregimes 1988 erlebte die Filmbranche einen noch nie dagewesenen Aufschwung, der nachhaltig Talente hervorbrachte. Sowohl auf Filmfestivals als auch an den Kinokassen ist der koreanische Film ein voller Erfolg. Der fünftgrößte Kinomarkt der Welt schafft es wie kaum ein anderes Land, Filme zu produzieren, die trotz ihres kommerziellen Erfolgs nur wenige Abstriche in ihrem künstlerischen Anspruch machen müssen. Nicht erst seit dem weltweiten Erfolg von  "Parasite" ist klar, dass Südkorea mehr als nur K-Pop und schnulzige Serien zu bieten hat. Doch nicht alle Filme aus Südkorea erreichen ein so breites Publikum wie der Oscar-prämierte Film von Regisseur Bong Joon Ho. Mit unseren Top-10 werfen wir daher einen Blick auf die größten koreanischen Filmhits der letzten 20 Jahre.

Da jede Bestenliste irgendwo ein Ende haben muss, haben es leider einige großartige Werke nicht in die Auswahl geschafft. Das Melodrama "Oasis", in dem zwei Menschen mit Behinderungen trotz schwieriger Familienverhältnisse zueinander finden oder „Peppermint Candy“, in dem die Lebensgeschichte eines Mannes nach dem Ende des Militärregimes rückwärts erzählt wird, sind definitiv Filme, die das zeitgenössische Koreanische Kino entscheidend geprägt haben und die man sich nicht entgehen lassen sollte. Wer ganz mutig ist, kann sich an den Kunstfilm "Right Now, Wrong Then" herantrauen, der Zeit und Menschen rückwärts laufen lässt.

 

10. Frühling, Sommer, Herbst, Winter... und Frühling (2003)

In einer Floß-Klause Mitten eines idyllischen Sees lebt ein buddhistischer Mönch, der einen kleinen Jungen anvertraut bekommt. In fünf Kapiteln wird der Kreislauf des Lebens mit all seinen Höhen und Tiefen beleuchtet. Angefangen vom respektvollen Umgang mit der Natur, bis hin zum selbstkritischen Umgang mit sich selbst, versucht der Meister seinem Schüler die weltlichen Tücken zu erklären. Von der pittoresken Landschaft eingeengt, tritt der inzwischen herangewachsene Schüler hinaus in die Welt und versucht seinen eigenen Weg zu gehen. Eine eindrucksvolle Parabel aufs Leben.

"Frühling, Sommer, Herbst, Winter...und Frühling" ist zurzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

 

9. On the Beach at Night Alone (2018)

Nach ihrer Affäre mit einem verheirateten Regisseur nimmt sich die berühmte koreanische Schauspielerin Young hee eine Auszeit und zieht nach Hamburg, wandert alleine durch die Gassen der deutschen Großstadt und hofft auf eine Nachricht ihres Geliebten.

Wie in allen Filmen von Hong Sang Soo entstand auch "On the Beach at Night Alone" zu großen Teilen mittels Improvisation. Der Filmemacher schreibt die einzelnen Szenen oft am Abend vor dem Drehtag und kreiert damit eine gewöhnungsbedürftige Filmsprache, die trotz der Langsamkeit ihren Charme hat. Durch diesen eigenwilligen Zugang schafft es Hong Sang Soo pro Jahr manchmal bis zu drei Filme fertig zu stellen. Seine Dramen waren zwar nie große Publikumserfolge, aber zeigen die Vielschichtigkeit des südkoreanischen Kinos.

"On the Beach at Night Alone" ist zurzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

 

8. Memories of Murder (2003)

Zwischen den Jahren 1986 und 1991 werden zehn Frauen in einem Umkreis von zwei Kilometern ermordet. Zwei vollkommen unterschiedliche Kommissare übernehmen den Fall und setzen alles daran, den Mörder seiner gerechten Strafe zuzuführen. Mit packenden Thriller-Elementen und reichlich Humor kreiert Bong Joon Ho den erfolgreichsten Kriminalfilm der jüngeren koreanischen Filmgeschichte. Die Handlung basiert auf wahren Ereignissen und stellt essenzielle Fragen über Schuld und das menschliche Bedürfnis nach Sühne. "Memories of Murder" ist der zweite Spielfilm von Bong Joon Ho und brachte ihm viel internationales Lob ein, unter anderem auch von Quentin Tarantino, der ein glühender Fan des Koreaners ist.

"Memories of Murder" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

7. Die Taschendiebin (2016)

In den 30ern versucht der Hochstapler Fujiwara im japanisch besetzten Korea die reiche Erbin Hideko zu verführen, um sich ihr Erbe zu erschleichen. Er schleust die talentierte Taschendiebin Sookee als Dienstmädchen auf ihr Anwesen ein, um sicher zu gehen, dass sie sich in ihn verliebt. Doch Sookee verliebt sich ihrerseits in ihr Opfer und muss sich zwischen der Liebe und ihrer Beute entscheiden.

Es wäre natürlich kein Park Chan-Wook Film, gebe es nicht dutzende „Twists“ und „Turns“, die immer wieder das Geschehen auf den Kopf stellen. Durch die strikte Trennung in drei Akte und zwei Perspektiven wird dem Zuseher die Möglichkeit geboten, das Gesehene immer wieder neu zu bewerten. Wer ist gut? Wer ist böse? Diese Fragen sind in "Die Taschendiebin“ nicht so leicht zu beantworten.

"Die Taschendiebin" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

6. Mother (2009)

Für die alleinerziehende Mutter Yun Hye Ja ist ihr Sohn Do Jun ihr Ein und Alles! Nachdem sich der geistig zurückgebliebene junge Mann in einen Mordfall verstrickt, wird er aus der mütterlichen Wohnung direkt ins Gefängnis gesteckt. Die unfähigen Polizisten sind sich ihres Erfolges sicher und kümmern sich nicht um weitere Untersuchungen, weshalb die fürsorgliche Mutter selber zur Ermittlerin wird. Sie streift durch die engen Gassen ihrer Stadt, um den wahren Mörder zu überführen und verstrickt sich dabei in einem Geflecht aus Lügen und Intrigen.

"Mother" ist bei Amazon Prime Video (nicht im Prime-Abo) und im Abo auf Mubi zu sehen.

 

5. Oldboy (2003)

Ohne den Grund dafür zu wissen wird der Geschäftsmann Oh Dae Su eines nachts entführt und für 15 Jahre in einem Zimmer eingeschlossen. In der Isolation wird er beinahe wahnsinnig und beginnt immer wieder zu halluzinieren. Als er schließlich wieder in die Freiheit entlassen wird, ist sein einziges Ziel Rache. Auf der Suche nach seinen Peinigern, muss er tief in sein Inneres schauen, um den Grund für die qualvolle Isolation zu finden. "Oldboy" ist inzwischen ein moderner Klassiker, der 2013 ein US-Remake bekam, das kläglich scheiterte. Einer der besten Rachefilme aller Zeiten.

"Oldboy" ist bei Amazon Prime Video zu sehen, aber nicht im Prime-Abo enthalten.

 

4. Parasite (2019)

Ki-woo lebt mit seinen arbeitslosen Eltern und seiner Schwester in einer winzigen Kellergeschosswohnung. Geplagt von finanziellen Problemen versucht sich die koreanische Familie vergeblich aus der Armutsfalle zu befreien. Als eines Tages Ki-woos alter Schulkollege vor der Tür steht, ändert sich sein ganzes Leben. Da er inzwischen sein Studium abgeschlossen hat, bietet ihm der Jugendfreund an, für ihn als Nachhilfelehrer bei einer wohlhabenden Familie einzuspringen. Nach dem ersten Besuch in der Luxusvilla der Familie eröffnet sich für Ki-woos geplagte Familie eine einzigartige Gelegenheit, ihrem Leben in Armut zu entkommen.

Goldene Palme, Oscar, Golden Globe, Cesar und Bafta - all diese Preise stehen nun im Trophäen Schrank von "Parasite" Regisseur Bong Joon Ho. Mit seinem skurrilen Genre-Mix brachte er weltweit sein Publikum zum Staunen und schrieb Filmgeschichte.

"Parasite" ist bei Amazon Prime Video zu sehen.

 

3. Secret Sunshine (2007)

Lee Shin-ae zieht mit ihrem kleinen Sohn in die Kleinstadt Miryang. Im Heimatort ihres verstorbenen Ehemanns versucht sie sich ein neues Leben aufzubauen. Sie beginnt als Klavierlehrerin zu arbeiten, aber merkt schon bald, dass sie auch an diesem idyllischen Ort keinen Frieden finden wird. Hin und her gerissen zwischen weltlichen Konflikten und der Hoffnung auf göttliche Gnade, versucht die alleinerziehende Mutter mit ihrem tragischen Schicksal zurecht zu kommen. "Secret Sunshine" ist ein berührendes Drama, das einen kritischen Blick auf religiöse Erlösung wirft.

"Secret Sunshine" ist zurzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

 

2. Poetry (2010)

Die Pensionistin Yan mi-ja leidet an einer Demenzerkrankung im Frühstadium. Um die Schönheit, die sie umgibt noch ein letztes Mal in Worte fassen zu können, besucht sie einen Gedichtekurs. Sie beobachtet Bäume, Äpfel und ihre Mitmenschen, wird aber durch den Selbstmord einer jungen Frau auch mit den Schattenseiten des Lebens konfrontiert. Die Schülerin nahm sich nach einer Gruppenvergewaltigung das Leben und die Täter scheinen noch immer frei herumzulaufen.

In "Poetry“ steht zwar eine schrullige alte Frau im Zentrum der Geschichte, aber durch ihren naiven Blick auf die Welt schafft es Regisseur Lee Chang Dong ambivalente Situationen nicht nur verständlich, sondern auch fühlbar zu machen.

"Poetry" ist zurzeit nur als DVD/ Blu-ray erhältlich.

 

 1. Burning (2018)

Die hübsche Hae-mi bittet den Lieferjungen Jong-su, auf ihre Katze aufzupassen, während sie verreist. Sehnsüchtig wartet der verliebte junge Mann auf ihre Rückkehr. Doch als er sie endlich am Flughafen abholt, ist sie in Begleitung des attraktiven und schwer reichen Ben.

"Burning“ feierte zwar nicht einen so fulminanten Erfolg wie "Parasite", doch der Mystery-Thriller hätte es alle Male verdient. Der Film entwickelt eine Spannung, der man sich ebenso wenig entziehen kann wie der beeindruckenden Präsenz der Darsteller. Mit vielen Fragen und wenigen Antworten, zeichnet Lee Chang Dong das Portrait einer Generation junger, wütender Menschen, die weder wissen woher ihre Wut kommt, noch was sie mit ihr anstellen sollen. Der Film erhielt in der 73-jährigen Geschichte der Filmfestspiele von Cannes die beste Kritiker-Bewertung aller Zeiten. Ein mysteriöses Werk, das sein Publikum alleine in einem Labyrinth zurücklässt.

"Burning" ist bei Amazon Prime Video zu sehen.