News
02/01/2022

"Disenchantment"-Trailer zu Staffel 4: Zwischen Himmel und Hölle

Die Animations-Serie im "Game of Thrones"-Stil von Matt Groening lädt uns zur Rückkehr nach Dreamland ein.

von Franco Schedl

Die Netflix-Serie "Disenchantment" von "Die Simpsons"- und "Futurama"-Schöpfer Matt Groening hat es seit 2018 bereits auf drei Staffeln mit je zehn Episoden gebracht. In der mittelalterlichen Welt Dreamland erleben Prinzessin Bean und ihre zwei ungewöhnlichen Begleiter – Dämon Luci und Elf Elfo – diverse skurrile Abenteuer und wir fühlen uns wie in der Animations-Version von "Game of Thrones".

Nun steht bereits die vierte Staffel bevor, und der Trailer dazu beweist, dass Groening noch immer nichts von seinem Sarkasmus und Ideenreichtum verloren hat:

Wie es in Dreamland mit Staffel 4 weitergeht

Die Hauptfiguren sind dem Geheimnis über Dreamlands Ursprung auf der Spur. Nachdem Bean, Luci, Elf und König Zøg am Ende der dritten Staffel voneinander getrennt wurden, versuchen sie nun zunächst, wieder zusammenzukommen.

Dabei werden sie in die unterschiedlichsten Regionen verschlagen und die Handlung spielt sich tatsächlich zwischen Himmel und Hölle ab – aber auch Klöster, Irrenhäuser oder ein verwunschener Wald erwarten uns als Schauplätze.

So beschreibt Groening "Disenchantment"

Groening selbst beschreibt die Serie als eine Geschichte über "Leben und Tod, Liebe und Sex und darüber wie man in einer Welt voller Leiden und Idiotie das Lachen bewahrt, ungeachtet dessen, was die Altehrwürdigen, die Genies und all die anderen Trottel dir sagen." Besser könnten wir es auch nicht auf den Punkt bringen und freuen uns daher schweigend auf den Staffel-Start im Feber.

Ab 9. Februar wird es auf Netflix mit der vierten Staffel von "Disenchantment" weitergehen.

Kommentare