du-sie-er-wir-netflix.jpg

© Netflix

News
10/01/2021

"Du Sie Er & Wir": Netflix-Trailer zu deutscher Partnertausch-Dramedy

Der Schöpfer von "Fucking Berlin" inszenierte nun im Auftrag von Netflix eine Partnertausch-Dramedy.

von Franco Schedl

Zwei miteinander befreundete Paare aus Hamburg – Maria (Paula Kalenberg) und Nils (Jonas Nay) sowie Janina (Nilam Farooq) und Ben (Louis Nitsche) – empfinden ihre Beziehungen nicht mehr als prickelnd, wollen aber auch keine Trennung ins Auge fassen. Während eines gemeinsamen Abends kommen sie auf eine gewagte Idee, die sie als Experiment auffassen, wie der Trailer zeigt:

Gewagtes Beziehungs-Experiment

Die Paare wollen für die Dauer eines Monats die PartnerInnen tauschen, wobei aber in dieser Zeit Sex tabu ist. Nach Ablauf des ausgemachten Zeitraums verbringen die Vier ein gemeinsames Wochenende auf dem Land und müssen erkennen, dass sich die Situation für sie grundlegend geändert hat und nichts mehr so wie früher ist.

"Fucking Berlin"-Regisseur Florian Gottschick hat auch das Drehbuch beigesteuert und kann sich in seiner kammerspielartigen Netflix-Dramedy auf einen starken Cast verlassen.

Starkes Partner-Team

Nilam Farooq kennt man nicht nur aus etlichen Krimi-Serien wie "Tatort" oder "SOKO Leipzig", sondern auch aus zahlreichen Kino-Filmen – sei es der harte Horrorfilm "Heilstätten" oder die Komödie "Sweethearts". Außerdem wird die Darstellerin auch bald in Sönke Wortmanns neuem Film "Contra" an der Seite von Christoph Maria Herbst zu sehen sein.

Jonas Nay hingegen wird demnächst gemeinsam mit Elyas M'Barek im neuen Bully-Herbig-Film "1000 Zeilen" auftreten.

Paula Kalenberg machte durch Rollen in Film-Hits wie "Kabale und Liebe", "Krabat", "Jud Süß – Film ohne Gewissen" oder "Enkel für Anfänger" von sich reden, und Bühnendarsteller Louis Nitsche ist seit seinem ersten Kino-Auftritt in "Der 8. Kontinent" auch in der Film-Welt ein Begriff.

"Du Sie Er & Wir" startet am 15. Oktober auf Netflix

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.