© Marvel

Kino-News
04/21/2020

"Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn teilt neuen Awesome Mix auf Spotify

Die Spotify-Playlist könnte Songs für das dritte Kino-Abenteuer der Marvel-Superhelden enthalten.

von Erwin Schotzger

Der "Awesome Mix"-Soundtrack spielte in beiden "Guardians of the Galaxy"-Filmen von Regisseur und Drehbuchautor James Gunn eine wesentliche Rolle: Peter Quill alias Star-Lord, der Anführer der titelgebenden Superhelden-Truppe, hatte die Mixtape-Kassette von seiner Mutter Meredith Quill bekommen, bevor er von außerirdischen Söldnern in die Tiefen des Weltraums entführt wurde. Aufgewachsen fern der Erde hat Quill die 70s & 80s-Songs immer wieder auf seinem alten Sony Walkman gehört.

Der "Awesome Mix Vol. 1" war der Soundtrack des ersten Space-Adventures von Marvel (2014), im zweiten Teil (2017) wurde nach den Klängen des "Awesome Mix Vol. 2" getanzt. Nun hat Gunn via Spotify eine Playlist mit dem Titel "Meredith Quill's Complete Awesome Mix" veröffentlicht.

Soundtrack für das dritte "Guardians"-Abenteuer?

Auf der Playlist mit insgesamt 64 Songs sind auch einige Titel zu finden, die Gunn schon verwendet hat oder in den beiden bisherigen "Guardians"-Filmen verwenden wollte. Der Writer/Director will jedoch keine Versprechen abgeben, dass es diese Songs auch in den Soundtrack des dritten Kino-Abenteuers der Marvel-Superhelden schaffen werden. Hier ist der Link zur Spotify-Playlist von James Gunn.

Sicher ist jedoch, dass Gunn bereits an "Guardians of the Galaxy 3" arbeitet. Zuerst muss er aber noch den DC-Film "The Suicide Squad" für das Hollywood-Studio Warner Bros. abschließen. Die Dreharbeiten zu dem Film, der am 6. August 2021 erscheinen soll, wurden bereits vor der Coronavirus-Krise abgeschlossen.

 

Mit dem Kinostart des dritten Marvel-Films von James Gunn wird es aber frühestens im November 2022 klappen. Gunn hat also noch viel Zeit, um am "Awesome Mix Vol. 3" zu feilen.